Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

2
Erfahrungen

Oxazepam

Oxazepam

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Angst (12 Erfahrungen)
Schlaflosigkeit (7 Erfahrungen)
Angst / Panik (5 Erfahrungen)
Burnout-Syndrom (2 Erfahrungen)
Alkoholsucht (1 Erfahrung)
Unruhe (1 Erfahrung)
1
5

Oxazepam

21.12.2012 | Frau | 39
Oxazepam
Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich wurde 2002 nach einem Suizidversuch in die psychiatrische Klinik eingewiesen. Bei mir wurde eine Borderline Persönlichkeitsstörung vom Typ F 60.3 diagnostiziert. Kurz danach begann ich eine Psychotherapie und bekam für die ganz schlechten Phasen Oxazepam 50mg als schnelle Hilfe verschrieben. Ich habe es im Laufe der Zeit eigenständig erhöht um mein seelisches Leid bei ... Lesen Sie mehrakutem Bedarf zu lindern. Eigenmächtig habe ich es oftmals auf 3x täglich 50mg erhöht. Über einen Zeitraum von zwei Jahren. Tatsächlich stellte sich nach einiger Zeit eine leichte psychische Abhängigkeit ein, keine Nebenwirkungen/ Abhängikeit physischer Art. Allgemein war mein Zustand relativ klar im Denken und Handeln, aber ich war nicht mehr so "neben der Spur". Irgendwann sah ich dann keinen Bedarf mehr, meine Probleme konnte ich langsam lösen, mein Verhalten hat sich grundlegend positiv geändert und ich habe es von einem auf den anderen Tag abgesetzt. Ohne Begleiterscheinungen eines körperlichen Entzugs. Auch psychisch hatte ich mit dem abrupten Absetzen keinerlei Probleme. Als mein Hund dann vor zwei Jahren eingeschläfert werden musste, wusste ich nicht wie ich mit der Situation umgehen kann und soll, der Schmerz war sehr groß. Ich habe daraufhin ungefähr sechs Wochen ca. 100mg Oxa täglich genommen, mit dem Ziel die meiste Zeit nach der Arbeit nur noch zu schlafen bis zum nächsten Tag und als die Sache für mich einigermaßen ausgestanden war und die Trauer nicht mehr so verletzend, habe ich wiederholt umgehend abgesetzt, wieder ohne Probleme. Heute habe ich immer zur Sicherheit einige Riegel Oxa im Haus, bekomme ich auf Privatrezept von meiner Ärztin. Manchmal (wirklich sehr selten, max. halbjährlich) nehme ich mal eine 50er um abzuschalten vom täglichen Stress. Mittlerweile habe ich erfolgreich ein kleines Unternehmen gegründet und bin seit vier Jahren finanziell unabhängig und selbständig. Die Borderline Diagnose habe ich einfach abgestreift als nicht wirklich zutreffend und eine mögliche Abhängigkeit von Oxa kann ich- für meine Person- definitiv abstreiten! Für mich war dieses Medikament in wirklich schweren, schwarzen Stunden ein große Hilfe, vielleicht ist aber meine Willenskraft sehr groß und ich gebe ungern die Kontrolle über mich ab....
1

Oxazepam

19.04.2012 | Mann | 48
Oxazepam
Depressionen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe heute meine erste Tablette genommen, damit ich den Stress vor dem Urlaub besser verkrafte. Vorher hatte ich Kopfschmerzen und war sehr nervös. Nach der Einnahme ist mir zusätzlich noch schwindelig. Wahrscheinlich war es meine erste und einzige Tablette…
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (307) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Escitalopram (289) - Depression - SSRI
Sertralin (285) - Depression - SSRI
Citalopram (263) - Depression - SSRI
Lyrica (234) - Epilepsie
Paroxetin (226) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (176) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (170) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (163) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (154) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (152) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (131) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (124) - Darm - Verstopfung
Metformin (120) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (111) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (96) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.