Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

56
Erfahrungen

Medikinet

Methylphenidat

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

ADHS (36 Erfahrungen)
ADD (7 Erfahrungen)
Autismus (2 Erfahrungen)
Konzentrationsprobleme (1 Erfahrung)
Asperger-Syndrom (1 Erfahrung)
PDD-NOS (0 Erfahrungen)
2

Medikinet

15.12.2010 | Frau
Methylphenidat
ADHD und Autismus
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn nimmt seit 4 Tagen Medikinet, es ist ein Medikament mit Langzeitwirkung, 10 mg., damit er sich besser in der Schule konzentrieren kann. Aber er konnte schon 3 Nächte nicht schlafen, ist nervös und etwas ängstlich. Ich würde gerne wissen ob das lange dauert oder ob ich damit stoppen soll? (Redaktion: Immer erst den behandelnden Arzt oder Apotheker fragen)
5

Medikinet

08.09.2010 | Frau
Methylphenidat
Autismus
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit

4

Medikinet

30.06.2010 | Mann
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Bei ADHS ist es eine sinnvolle Medikation , welche mich positiv überzeugt hat (bis jetzt).
5

Medikinet

07.06.2010 | Frau
Methylphenidat
ADD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Meine neunjährige Tochter hat ADD und nimmt 2 x täglich Medikinet, 20 mg. morgens und 10 mg. mittags. Sie kann sich viel besser konzentrieren mit diesem Medikament und sie ist auch viel ruhiger im Kopf (wie sie es selbst formuliert).
5

Medikinet

16.02.2010 | Mann
Methylphenidat
Starkes AD/HS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Retard 40mg.Mein Sohn 16,5 J.mag auch diese nicht denn er könne dann nicht mehr so cool drauf sein wie andere.Er wäre dann so ernst u. würde weniger flippig sein.Er nimmt sie schon seit über 7J.und er braucht sie, denn ohne.Dann schreit und tobbt er hüpft und spring kann sich nicht richtig anziehen ist ungeduldig ohne ende.Einfach nur pures chaos.Man bemerkt sofort wenn di... Lesen Sie mehre Wirkung nachläßt,das ist der Wahnsinn!Medikinet mit Strattera und er kann sich anziehen(alleine) duschen,all die normalen Dinge tun.Er hat eine Arbeitshose wo man den Knopf von innen her umgedreht zu machen muß,das bekommt er oh. nicht hin...jetzt vor einigen wo. Haben wir es endlich geschafft.
2

Medikinet

11.02.2010 | Mann
Methylphenidat
Mein 9,5-jähriger Sohn nimmt es seit fast 1 Jahr zusammen mit Melatonin zum Schlafen
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich mache mir große Sorgen über die möglichen Nebenwirkungen bei meinem Sohn, wenn er älter ist; sie denken, dass er ADHD hat und das ist durchaus möglich..... Kann es zu einem Hirnschaden kommen? Leert sich sein Akku/Hirn irgendwann? Hat jemand mehr Informationen dazu? Ich wäre sehr an Ihrer möglichst gut untermauerten Meinung interessiert. Ich bin auf der S... Lesen Sie mehruche nach Gesprächspartnern hierdrüber. Die Schule, die Jugendfürsorge, der Gegenvormund, seine Mutter sind alle dafür, dass er das nimmt und ich zweifele so sehr. Wenn ich ihm das Medikament nicht gebe, muss er sogar die normale Grundschule verlassen. Geht das alles einfach so? Ist die Meinung der Jugendfürsorge denn alles? Kann mir dadurch das elterliche Sorgerecht entzogen werden? Hilfe Hilfe...
4

Medikinet

25.09.2009 | Frau
Methylphenidat
ADS ohne H
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nehme das Medikament erst seit ca. 4 Wochen auf Grund der Diagnose ADS. Habe mit 5 mg begonne und habe am Ende 20 am Morgen und 10 am Nachmittag genommen. War sehr produktiv, fokussiert und motiviert für jeweils 4-5 Stunden nach der Einnahme, hatte kaum Nebenwirkungen (nur 1x etwas Kopfschmerzen oder einen trockenen Mund). Hatte aber oft einen extremen Rebound am Abend der... Lesen Sie mehr mich für ca. 2-3 Stunden in eine depressive Stimmung versetzte. Nehme seit heute morgen nun die Retard Medikinet, 40 mg am morgen. Wirkung ist ok, habe einfach schon den ganzen Tag Kopfschmerzen.
1

Medikinet

16.04.2009 | Frau
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe es anstelle von Concerta ausprobiert, aber nach einem Monat oder 2 doch wieder zurückgewechselt, mir wurde davon übel und benommen, Concerta wirkt viel besser, mit Medikinet merkte ich auch nichts(dass ich mich besser konzentrieren könnte usw.)
2

Medikinet

08.01.2009 | Frau
Methylphenidat
ADD und Angststörung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Bei mir funktioniere es die erste Woche gut, aber ich hatte viele Nebenwirkungen und hatte unter Angst zu leiden während des "Rebounds" (wenn die Wirkung einsetzte). Jetzt bin ich gerade zu 30 mg übergegangen, habe aber noch nicht das Gefühl, dass es wirkt. Ich fühle mich sehr gestresst und ängstlich (die Angst wird nicht vom Medikament verusacht, die hatte ich vorher sch... Lesen Sie mehron).
4

Medikinet

30.09.2008 | Mann
Methylphenidat
ADHD, Mischtyp
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Medikinet schlägt bei mir sehr gut an, keine Nebenwirkungen, manchmal etwas nörgelig aber das kann zufällig sein, aber weiter nichts. Nur verlieren die Pillen bei mir schon nach ungefähr 5 Stunden ihre Wirkung, mit der Folge dass ich regelmäßig am letzten Tag der Woche zuwenig Pillen habe.. Dies bringt ein paar Probleme mit meinem Arzt, da der denkt, dass ich einfach zuvie... Lesen Sie mehrl nehme oder ähnliches. Das ist zwar so, aber ich nehme nicht zum Spaß zu viele. Das merke ich an meinem Gemüutszustand, dass ihre Wirkung verflogen ist ( rebound). Das passiert meistens schon nach etwa 5 bis 6 Stunden. Aber ansonsten wirkt Medikinet perfekt bei mir, verliert nur etwas zu früh seine Wirkung. Dieses Problem will ich durch eine Ergänzung von /mit Ritalin z.B. lösen.
2

Medikinet

01.12.2011 | Mann | 4
Methylphenidat
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn nimmt dieses Medikament seit einigen Wochen und manchmal bekomme ich richtig Angst vor ihm. Er dreht völlig durch wenn es ausgewirkt ist. Er wird dann aggressiv und benimmt sich nicht normal. Wenn ich ihn festhalten möchte, dann beißt er, er schlägt und tritt um sich und macht Sachen kaputt. Ich bin wirklich nicht zufrieden. Er benimmt sich schlimmer wie vorher. ... Lesen Sie mehrEigentlich sollte er von dem Medikament ruhiger werden.
3

Medikinet

12.10.2011 | Frau | 6
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Meine Tochter ist 6 und nimmt seit ein paar Tagen dieses Medikament. In der Schule kann sie sich schon besser konzentrieren. Aber leider hat sie auch weniger Appetite. Sie klagt über Kopfschmerzen und manchmal ist ihr schlecht. Ansonsten kann ich keine Veränderung erkennen. Aber dafür nimmt sie es auch nicht lang genug. Sie bekommt außerdem das Schlafmittel Melatonin. Dami... Lesen Sie mehrt schläft sie gut ein und durch. Ich bin gespannt wie es wirkt. Hoffentlich bekommen wir bals mehr Ruhe zuhause.
4

Medikinet

24.06.2011 | Mann | 8
Methylphenidat
ADD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Unser Sohn nimmt seit 3 Jahren Medikinet. Erst 10 mg. dann 20 mg. und jetzt 30 mg. Er beschwert sich nie über Nebenwirkungen und die Resultate in der Schule sind außergewöhnlich gut. Am Ende des Nachmittags wird er etwas wilder im Kopf, wie er selbst sagt und manchmal kann er schlecht einschlafen. Dafür nimmt er dann Melatonin. Sein Appetite ist eigentlich gleich geblieben... Lesen Sie mehr, nicht mehr und nicht weniger.
4

Medikinet

28.03.2018 | Mann | 9
Methylphenidat (10mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn nimmt Medikinet seit ca.einem 3/4Jahr. Die Lehrerin und Ergotherapeutin ist sehr zufrieden. Ich auch. Er ist noch nicht auf sein Gewicht eingestellt.Leider merke ich nachmittags den Rebound.
4

Medikinet

18.08.2017 | Mann | 9
Methylphenidat (20mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn nimmt das medi jetzt ca 1 1/2 Monate. Da er in der letzten Schulwoche vor den Ferien angefangen hat kann ich zur Zeit nicht viel dazu mitteilen, aber wenn er zu Hause üben soll klappt das relativ gut und er kann sich über längere Zeit konzentrieren! Dafür haben wir zur Schlafenszeit richtig Theater, denn er hat vor allem Angst und ist ständig am weinen und sc... Lesen Sie mehrhreien. Er hatte vorher auch etwas Probleme mit dem einschlafen, aber derartige Angstzustände waren nie in solchem Ausmaß. Ich bin mir nicht sicher,ob ich mit dem Arzt über ein Medikament zum schlafen reden soll,weil ich ihn nicht ständig damit ruhigstellen will. Hat jemand einen Rat? Hören diese "Störungen" wieder auf?
5

Medikinet

07.05.2017 | Mann | 10
Methylphenidat (30mg)
ADHD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Daten: Einnahme: seit einem Jahr. 1 St. morgens da das Medikament wach macht. Wer: mein Sohne 10 Jahr Schulische Leistung: haben zugenommen. Persönlichkeit: hat sich nicht verändert. Appetit: unverändert gut. Ich war am Anfang total gegen dieses Medikament wurde aber davon positiv überrascht. Empfehlung; Bei Einfuhr langsame Steigerung der Dosis um Nebenwi... Lesen Sie mehrrkungen zu minimieren bzw. nicht aufkommen zu lassen. Geschichte: Mein Sohn nimmt seit einem Jahr das Medikament. Unser Hausarzt hat uns empfohlen die Dosis langsam zu erhöhen, um die Nebenwirkungen zu minimieren, D.h. wir haben das Medikament alle 3 Wochen um 5 mg gesteigert angefangen von 5 mg. Die Nebenwirkungen blieben dadurch total außen vor. D.h. wir haben keine Nebenwirkungen. Die ersten 6 Monate hat er das Medikament jeden Tag genommen. Jetzt setzen wir sie am Wochenende ab. Unser Arzt hat uns empfohlen, wenn wir das Medikament aussetzten wollen, es maximal 2 Wochen auszusetzen. Mein Sohn verträgt das Medikament sehr gut. Nebenwirkungen, Persönlichkeitsveränderung etc. traten nicht auf. Hoffe mein Bewertung hilft Euch bei Eurer Entscheidung, Gruß MB

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (304) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (284) - Depression - SSRI
Escitalopram (284) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (233) - Epilepsie
Paroxetin (225) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (170) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (160) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (96) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.