ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

11
Erfahrungen

Arimidex

Anastrozol

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 2

22.10.2015
Frau, 73
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arimidex (Anastrozol)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
2
1
4
Ich leide unter der Einnahme von Anastrozol permanent unter chronischen schmerz- haften Blasenentzündungen. Meine Urologin strampelt sich ab, um mir zu helfen; allerdings immer mit Antibiotika, was auch hilft, aber nicht lange. Letzte Einnahme von Antibiotika am 16.10.2015 - alles war o.k. 21.10.2015 erneute Blasenentzüngung. Begleitend nehme ich "Equinovo" von Herrn... Lesen Sie mehr Prof. Beuth, Köln. Ich bin ratlos und sehr geknickt.
20.11.2012
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
4
1
2
5
Nach der Chemo bekam ich Tamoxifen. Aber das verursachte bei mir eine Lungenembolie. Deshalb nehme ich jetzt Arimidex. Mein Libido ist weg und ich habe starke Gelenkschmerzen. Außerdem bin ich sehr müde. Alles sehr unangenehm, aber ich akzeptiere die Nebenwirkungen. Ich bleibe positiv, nur manchmal wache ich morgens depressiv auf. Glücklicherweise dauert es nie lang. Ich ... Lesen Sie mehrbewege ich mich so viel wie möglich.
22.04.2012
Frau, 56
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
5
2
2
5
Ich nehme das Medikament seit 4 Jahren. Nach meiner Amputation, Bestrahlungen und Chemokur, Metastasen. Ein sehr starke Medikament. Ich habe kahle Stellen auf dem Kopf und fast keine Augenbrauen mehr. Meine Depressionen kommen immer wieder und ich habe Arthrose wie eine 70jährige. Gewichtszunahme, steife Gelenke, trockenen Augen, Libidoverlust. Aber kein Krebs. Also muss i... Lesen Sie mehrch es wohl akzeptieren.
06.03.2012
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
5
3
1
5
Ich wurde vor 7 Jahren an Brustkrebs operiert. 5 x Chemo und 25 Bestrahlungen. Erst hatte ich Tamoxifen. Aber das habe ich nicht vertragen. Dann bekam ich Arimidex. Am Anfang hatte ich Gelenk- und Muskelbeschwerden. Ich bekam Benglucosamin und jetzt kann ich wieder normal aus dem Bett kommen. Wirklich sehr empfehlenswert.
14.01.2012
Mann, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Erst hatte ich Anastrozole, 1mg. nach dem Abendessen. Davon wurde ich müde und schwindelig. Dann nahm ich Anastrozole vor dem Schlafengehen. Das ging besser, aber ich hatte immer Hunger. Aber nachts esse ich nicht. Ich kann nur allen Frauen raten nicht zu viel zu essen.
16.04.2011
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
4
1
2
4
Sehr Effektiv, in meinem Fall! Zumindest für meinen Onkologen. Er hat selten so einen günstigen, niedrigen Hormonspiegel bei einer Frau in meinem Alter gesehen. Aber ich finde es schrecklich. Ich habe Beschwerden wie in den Wechseljahren....
11.10.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 2

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Ich habe auch Gelenkbeschwerden und verkrampfte Muskeln in den Händen und Beinen. Schweißausbrüche, vor allem nachts. Ich bin oft wach und tagsüber müde und mein Libido ist auf null gesunken. Nicht angenehm, auch nicht für meinen Partner. Aber in 1,5 Jahren ist endlich Schluss damit.
12.09.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 3

Arimidex (Anastrozol)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
5
1
1
5
Die 5 Jahre sind fast vorbei. Aber die letzten Meter sind am schwersten! Ich hatte sehr viele Nebenwirkungen. Schweißausbrüche, Stimmungswechsel, Haarausfall, aber vor allem Gelenk- und Muskelschmerzen! Ich habe im Oktober einen Termin beim Onkologen um zu sehen ob ich aufhören kann. Es kann ein, dass die Richtlinien verändert sind und das ich jetzt 7 Jahre an Stelle von 5... Lesen Sie mehr Jahren weiter machen muss. Ich werde auf jeden Fall kurz aufhören, weil ich sehen will ob dann meine Beschwerden verschwinden. Körperlich fühle ich mich wie eine achtzigjährige, so steif wie ich morgens aufstehe!
Seite 1 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (209) - Epilepsie
Venlafaxin (194) - Depression - andere Mittel
Sertralin (185) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (100) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline