Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

krankheit

Chronische Depression


 

Vergleichen Sie die Erfahrungen mit Medikamenten für chronische Depression


Die neuesten Erfahrungsberichte über den Medikamentengebrauch bei: chronische Depression

1

Escitalopram

09.05.2023 | Frau | 63
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich bin so froh, auch negative Erfahrungen mit Escitalopram zu lesen, da es ja so hoch gelobt wird. Ich habe 30 Jahre Citalopram 40 mg genommen und wunderbar vertragen. Meine neue Hausärztin überredete mich zu Escitalopram 20 MG, da es viel verträglicher sei. Ich habe es drei Monate morgens eingenommen und von Woche zu Woche ging es mir schlechter. Ich habe mich morgens üb... Lesen Sie mehrergeben müssen oder hatte Durchfall.Zuletzt war ich nicht mehr in der Lage Kartoffeln zu schälen, weil es für mich zu stressig war. Ich konnte nur noch liegen oder still sitzen, ohne Lebensmut oder Freude. Mein Mann bestand darauf, wieder mein altes Citalopram 40 mg abends zu nehmen und ich kann nur sagen seit 1 Woche bin ich wieder fast die Alte. Meine Kraft, mein Lebensmut ist zurück, ich nehme kein Escitalopram mehr!!!! Ich nehme wieder Citalopram und hoffe, bald wieder richtig lebensfroh zu sein.
3

Venlafaxin

18.01.2023 | Frau | 54
Venlafaxin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach Citalopram, was bei mir keinerlei Wirkung gezeigt hatte, verschrieb mir die Psychiaterin Venlafaxin, was mir viele Jahre lange eine verbesserte Lebensqualität ermöglichte. Trotzdem kamm ich mehrmals in stark depressive Episoden, in denen ich nicht arbeiten konnte und mehrere Monate krankgeschrieben war und nur minimal am Leben teilnehmen konnte. In jeder Episode wur... Lesen Sie mehrde das Medikament erhöht, von anfänglich 75mg auf 2x75 mg bis zur Höchstdosis von 2x150mg. Damit ist keine Steigerung mehr möglich. Und trotzdem ist es erneut zu einer Depression gekommen, durch die ich aussetzen muss. Momentan erhole ich mich und überlege, wie ich weiter vorgehe. Als sehr lebensbejahender Mensch versuche ich mich, an den gesunden Phasen zu erfreuen und die depressiven Wochen und Monate damit zu bewältigen, dass es bisher immer eine Besserung gegeben hat. Die Absetzerfahrungen habe ich mit großem Interesse verfolgt und habe verstanden, dass vor allem beim letzten Schritt von Minimaldosis auf 0 die größte Durststrecke herrscht.
1

Mirtazapin

15.12.2022 | Frau | 31
Mirtazapin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe wegen Depressionen und Ein- und Durchschlafstörungen vor einem Jahr Mirtazapin 15 mg bekommen. Der Schlaf verbesserte sich und ich kann mich ansonsten auch kaum an Nebenwirkungen erinnern, außer dass ich vor allem abends angefangen habe tonnenweise Essen in mich reinzuschaufeln ohne großen Hunger zu haben, aber auch ohne satt zu werden. Beim Essen spürte ich wie ... Lesen Sie mehrsich mein voller Magen spannte und trotzdem konnte ich nicht aufhören weiter zu essen. Ich nahm in kurzer Zeit einige Kilos zu und litt psychisch so sehr unter den Fressattaken und der Gewichtszunahme, die sich nach zwei Monat noch nicht eingependelt hatten, sodass ich das Medikament wieder absetzte.
2

Duloxetin

15.12.2022 | Frau | 31
duloxetin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich leide ziemlich lange an Depressionen. Als ich vor einem Jahr wieder mal in einer schlimmen Phase steckte, wandte ich mich eine Psychiaterin. Nach zwei Monaten Wartezeit hatte ich im Dezember 2021 auch den ersten Termin. Als erstes Antidepressiva bekam ich Mirtazapin, weil ich besonders unter Ein- und Durchschlafstörungen litt. Die schnelle Gewichtszunahme durch das Med... Lesen Sie mehrikament belastete mich sehr, weshalb ich es bereits im Januar wieder absetzte. Anfang Mai ließ ich mich erneut davon überzeugen, es mit einem anderen Antidepressivum zu versuchen. Meine Psychiaterin versprach mir, dass ich keine starken Nebenwirkungen und insbesondere keine Gewichtszunahme haben würde. Ich bekam Duloxetin 30mg. Während Mirtazapin abends genommen wurde, um den Schaf zu verbessern, nahm ich Duloxetin morgens ein, um den Antrieb zu steigern. Die ersten ca. zwei Tage nach der Einnahme war mir richtig übel und ich lag nur im Bett. Danach ging es mir besser und ich war tatsächlich aktiver. Da ich mit dem Medikament scheinbar gut zu Recht kam, aber meine Depressionen noch nicht weg waren, erhöhten wir im Juni die Dosis auf 60mg. Mir ging es mental ziemlich gut. Im August bemerkte ich zunehmend den schleichenden Beginn der Nebenwirkungen. Zur Beschreibung meiner Symptome: ich hatte vermehrte Kreislaufprobleme, Kurzatmigkeit, Muskelkrämpfe insbesondere nachts, ab und zu taube Gliedmaßen, starke und schmerzhafte Verstopfungen und (für mich am schlimmsten) das nächtliche Schwitzen. Ich bin nachts klitschnass aufgewacht und habe extrem gefroren bis hin zu Schüttelfrost. Manchmal sogar mehrfach in einer Nacht. Wenn das Bett einmal klamm war, war es ziemlich unangenehm wieder weiter zu schlafen. Dementsprechend war ich morgens auch wieder extrem müde und antriebslos. Obwohl diese Nebenwirkungen auch auf dem Beipackzettel erwähnt sind, war meine Psychiaterin der Ansicht, dass es nicht an dem Antidepressiva läge. Ich litt sehr unter dem Schwitzen, aber ansonsten ging es mir gut. Um das nächtliche Schwitzen abzuklären, war ich bei diversen Ärzten. Meine Blutwerte waren alle in Ordnung und ich war auch nicht in den Wechseljahren. Überhaupt war alles in Ordnung und ich blieb ohne Ergebnis. Ich dachte schon, dass ich Hypochonder bin. Als ich dann Mitte November bei einer Neurologin war, die ebenfalls Psychiaterin ist, sagte mir diese, dass das nächtliche Schwitzen sehr wohl von dem Medikament käme, auch wenn es mit Verzögerung auftrat und dass sie deshalb bei einer ihrer Patientinnen das Medikament abgesetzt hätte. Ich wandte mich am selben Tag noch an mein Psychiaterin und erzählte ihr davon und erklärte, dass ich das Medikament ebenfalls absetzten wolle, da es mir soweit gut geht und mich nur das nächtliche Schwitzen extrem belastet. Sie sagte, dass wenn ich der Meinung wäre, dass ich das Medikament nicht mehr nehmen möchte, solle ich es weglassen und dies tat ich dann auch. Ohne Absetzplan. Die ersten Tage war ich sehr müde und schläfrig. Die Tage darauf war ich weiterhin extrem unkonzentriert und benebelt. Meine Beine fühlten sich wie Wackelpudding an. Nach etwa einer Woche war ich wieder arbeitsfähig. Als nächstes war ich super aufgedreht und rastlos. Bis in die Nacht wirbelte ich durch die Wohnung und erledigte Aufgaben ohne zur Ruhe zu kommen. Mein Partner merkte an, dass er das sehr Paradox fand, weil mein Antidepressivum doch den Antrieb eigentlich gesteigert hatte und ich ohne es nun noch aktiver war. Kurz darauf kamen meine Gefühle zurück, von denen ich bis dahin gar nicht wusste, dass sie weg waren. Ich ging zum Bäcker Brötchen kaufen und die Musik im Laden löste Glücksgefühle aus. Ich habe mich eine Woche lang fast täglich mit meinem Partner gestritten, weil ich ganz plötzlich wieder wütend war. Mein Gedanke war: „Huch! Diese Gefühle kenne ich. Woher kommen die auf einmal? Ich habe der Psychotherapeutin erzählt, dass das alles kein Thema mehr sei. Jetzt konnte ich die ganze Zeit nicht an diesen Gefühlen arbeiten.“ Ich war scheinbar betäubt ohne es zu merken, denn rückblickend war ich in dem vergangenen halben Jahr weder glücklich noch wütend. Alles war irgendwie okay, nur vom Schlaf war ich chronisch genervt. Eine Freundin sagte nach dem Absetzen zu mir, dass sie findet, dass ich wieder lebhafter sei, davor war ich eher lethargisch. Aktuell schlafe ich viel besser, nassgeschwitzt war ich seitdem nicht mehr und meine innere Uhr funktioniert allmählich wieder, so dass ich morgens langsam vor dem Wecker wach werde. Und die anderen Nebenwirkungen sind auch weg. Ebenfalls habe ich festgestellt, dass während der Einnahme von Duloxetin mein Ruhepuls dauerhaft erhöht war. Ich trage jeden Tag seit ein paar Jahren die gleiche Uhr mit Schrittzähler und Pulssensor und bin in der dazugehörigen App auf die Daten zu meinem Ruhepuls gestoßen. Dieser lag Anfang Mai im Schnitt bei ca. 60 - 61 Schlägen pro Minute. Von Juli bis Oktober zwischen 73 und 77 SPM. Jetzt einen Monat nach dem Absetzen bin ich bei 65 SPM Tendenz sinkend. Die einzige angenehme Nebenwirkung war, dass meine Periode weniger stark und ich kaum noch Unterleibsschmerzen hatte. Dennoch ziehe ich als Konsequenz aus dieser Erfahrung, dass ich keine weiteren Antidepressiva testen möchte und alleine mit Psychotherapie und einer begleitenden Depressions-App meine Krankheit in den Griff bekommen will.
1

Venlafaxin

22.10.2022 | Frau | 48
Venlafaxin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Lasst bitte die Finger von diesem Medikament. Anfänglich scheint es zu wirken, nach längerer Einnahme überwiegen die Nebenwirkungen. Rapide Gewichtszunahme!!!! Körper und Gefühle werden total lahmgelegt... Ausschleichen, selbst auf ganz langsame Art und Weise, der Horrortrip schlechthin...Brainzaps, Weinkrämpfe, Agressionen, ganz zu Schweigen von den körperlichen Ausmaßen... Lesen Sie mehr: Durchfall, Gliederschmerzen, häufige Infekte. Einmal und niiiieeee wieder!!!!
1

Duloxetin

22.08.2022 | Frau | 25
duloxetin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe das Medikament von meiner tagesklinik bekommen da ich sertralin vorher schon nicht vertragen habe schon nach der ersten Einnahme hatte ich sehr starke Nebenwirkungen weswegen ich sogar beim Hausarzt war der mir bestätigte das es starke Nebenwirkungen sind. Ich würde dieses Medikament nicht empfehlen es hat bei mir alles nur schlimmer gemacht und sogar eine panic... Lesen Sie mehrkattacke ausgelöst die ich seit Jahren nicht mehr hatte..
2

Venlafaxin

14.08.2022 | Frau | 27
Venlafaxin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe Venlafaxin für 1,5 Jahre GELIEBT. Es hat mich extrem gelassen, heiter, ausgeglichen und einfach innerlich zufrieden gemacht. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, wirklich zu leben und nicht von meinen Ängsten und Depressionen regiert und bestimmt zu werden. Zunächst hatte ich auch keine Nebenwirkungen. Leider fingen nach 1 - 1,5 Jahren an, sich Nebenwirkungen ... Lesen Sie mehr bemerkbar zu machen. Meine Libido wurde immer weniger, am Ende war sie nicht mehr existent. Kaffee zu kochen erschien attraktiver und spannender als Sex für mich. Ich litt außerdem unter Orgasmusstörungen sowohl bei Solo-Sex als auch Sex mit meinem Partner. Meine Gewichtszunahme wurde immer mehr. Zuerst dachte ich, ich würde mir die Gewichtszunahme einbilden, da ich meine Ernährung ja nicht verändert hatte und schon immer schlank gewesen war. Als mir irgendwann meine Hosen nicht mehr passten, merkte ich, dass es wohl keine Einbildung gewesen war. Meine Stimmung war irgendwann auch einfach nur noch gleichbleibend "matschig" oder "tot". Ich hatte zwischendurch eine ziemlich schwere Trennung durchgemacht, deshalb waren meine Depressionen und Ängste wieder viel stärker, das konnte das Venlafaxin auch nicht auffangen. Auf jeden Fall existierte die anfangs so gute Auswirkung auf die Stimmung nicht mehr, deshalb beschloss ich, das Medikament zu wechseln.
3

Wellbutrin

14.08.2022 | Frau | 27
Bupropion
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Habe vorher 2 Jahre lang 150 mg Venlafaxin pro Tag genommen. Das hatte irgendwann kaum noch einen Effekt, dafür nahm ich immer mehr zu und meine Libido war nicht mehr existent. Das Absetzen von Venlafaxin ist die Hölle, die Absetzerscheinungen (Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Benommenheit, Verwirrtheit, sensorische Missempfindungen (Brain Zaps), hysterische Heulkrämpfe, st... Lesen Sie mehrarke Schlafstörungen trotz extremer Müdigkeit, Kopfschmerzen) davon kannte ich bereits von vorherigen Absetzversuchen, sie kommen nicht durch das Bupropion! Unter Bupropion ist die Libido wieder fast so wie früher. Abgenommen habe ich in 5 Wochen jetzt noch nicht wirklich finde ich. Allerdings habe ich auch nicht dauernd mehr Appetit auf alles mögliche Essen. Leider ist meine Stimmung deutlich weniger gut als unter Venlafaxin, das .ich wirklich extrem ausgeglichen gemacht hat. Ich bin unter Bupropion sehr gereizt, oft wegen kleinster Dinge wütend, mir geht es allgemein nicht so gut, Selbstwert ist richtig mies (war aber vorher schon so, hat sich lediglich nicht verbessert). Allerdings sind mein Antrieb und meine Energie etwas mehr geworden, wodurch ich ein Stück mehr Lebensqualität habe, da ich in meiner Freizeit nicht mehr nur im Bett herumliege, sondern auch wieder rausgehe. Ich werde es noch etwas länger nehmen und eventuell auch die Dosis erhöhen, um zu sehen, welchen Effekt es langfristig hat, und ob es auch meine Stimmung verbessert.
1

Citalopram

26.07.2022 | Frau | 53
Citalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Vorsicht bei Patienten mit Epilepsie. Medikament wirkt aufbrausend, wass bei Epi nichts positives bringt. Nach monatelanger Anfallspause (Epilepsie) habe eine GrandMalanfall gekriegt. Citalopram ist mir in der Klinik empfohlen und eingesetzt worden. Beipackzettel konnte ich nicht durchlesen
5

Quilonum

25.03.2022 | Frau | 40
Lithium
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich nehme seit 2 Jahren Lithium und es geht mir sooooo viel besser! ... Früher war ich chronisch suizidal, hatte schwere Depressionen. Mittlerweile habe ich die Kraft, die Dinge die anders laufen müssen, zu ändern. Auch in Krisenzeiten rutsche ich nicht mehr sooo tief ab. Es war eine harte Zeit in der Klinik, aber das Lithium ist das Beste, das mir dort passieren konnte. W... Lesen Sie mehrenn ich einige Tage weniger nehme, als wie nach der Spiegelkontrolle geraten wurde, geht's mir schnell emotional schlechter. Darum nehme ich es jetzt wieder wie angeordnet und mir geht's gut. Nur der Schilddrüse macht es Probleme. Dagegen nehme ich ein Schilddrüsenhormon. Aber das ist es mir wert. Lieber ein Leben lang zusätzlich was für die Schilddrüse nehmen, aber dafür wieder am Leben teilnehmen.
1

Sertralin

23.03.2022 | Frau | 15
Sertralin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo ich wollte mal meine Meinungen zum Medikament teilen da ich nicht so zufrieden bin. Momentan bin ich auf 100 mg und das schon ein halbes Jahr ungefähr. Habe mit 50 mg begonnen. Ich muss sagen am Anfang hat das Medikament meine Depression verschlimmert und ich habe einige nicht so schöne Gedanken gehabt. Nach einiger Zeit doch hat sich dies beruhigt, dennoch geht es ... Lesen Sie mehrmir nicht besser, denn es hat sich ein andere Bereich verschlimmert. Und zwar fühle ich mich sehr benommen und schläfrig, dazu muss ich aber auch sagen, dass ich eine depersonalization habe und da hab ich das Gefühl das sich dies auch verschlimmert hat, wegen dem Medikament. Ansonsten bin ich auch ziemlich leer geworden (Gefühls los) weder noch die guten noch die schlechten Gefühle sind da. Fühle mich einfach leer. Etwas was auch mehr geworden ist, ist die Müdigkeit, könnte wirklich jeden Moment einschlafen. Trotzdem muss ich sagen das jeder Körper anders reagiert und es nicht bei jeden die selbe Wirkung hat. Wünsche euch allen noch viel Gesundheit und Glück.
5

Mirtazapin

18.03.2022 | Mann | 30
Mirtazapin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Sehr hilfreiches Medikament bei ständiger Übelkeit und Depressionen, dank Mirtazapin macht essen richtig Freude und negative Gedanken werden weniger stark wahrgenommen. Einschlafen ist ein Kinderspiel, morgens früh aufstehen ist auch kein Problem. Zugenommen habe ich auch weil ich es wollte, es regt den Appetit an aber wenn man sich beherrschen kann wird man nicht zunehme... Lesen Sie mehrn. Ich glaube auch das jeder seine eigene Dosis erst finden muss, habe von 3,75mg bis 30mg alles Wochen lang getestet. Zum Schluss habe ich festgestellt das 11,25mg am besten für mich sind. Nun nehme ich es schon seit 4 Jahren ohne Probleme, meine Blutwerte sind immer sehr gut, und ich bin zufrieden und dankbar dieses Medikament gefunden zu haben.
5

Escitalopram

27.02.2022 | Frau | 55
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe vor 3 Monaten angefangen escitalopram zu nehmen. Anfangsdosis 3 Tropfen... Langsam auf 10 Tropfen gesteigert. Die ersten Wochen waren unschön aber ich habe mich dafür entschieden da durchzugehen... Trotz größter Angst vor den NW. Teilweise das Gefühl gehabt, wie wenn ich 1 Liter Kaffee getrunken hätte. Viel in Bewegung gewesen in der Zeit und teilweise mit Tav... Lesen Sie mehror wieder ein Stück weiter runtergekommen Natürlich alles nach Absprache mit meiner psychiaterin. Nach ca 4 Wochen spürte ich eine Besserung Nach 6 Wochen noch mehr. Bin weitaus stabiler, selbstsicherer, habe mehr Antrieb und falle in keine tiefen Löcher mehr. Unschön sind das schwitzen in der Nacht, sowie surreale Träume und schlechter Schlaf. Hoffe dass sich das noch ein wenig legt. Euch da draußen von Herzen alles Gute und liebe Polly 🌻
5

Venlafaxin

09.01.2022 | Frau | 22
Venlafaxin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

2

Cipralex

17.09.2021 | Mann | 61
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
eine Temporallappenepilepsie seit Kindheit, nicht therapierbar, verursachte chronische Depression. Sertralin war wenig wirksam, Escitelopram (Cipralex) war wirksam, aber hatte zu viele Nebenwirkungen (Libidoverminderung, Gewichtszunahme, Winterschlafähnliche Zustände), mir wurde daraufhin Brintellix verschrieben. Magenbeschwerden (chronisch), aber 2x Lippenschwellung mit B... Lesen Sie mehreinödemen. Das 1. Mal setzte ich das Medikament nicht ab, und diese Symptome verschwanden nach 2 Tagen. Das 2. Mal setzte ich das Medikament ab mit positivem Resultat. Ich werde das Medikament nach 3 Tagen wieder nehmen und die Reaktion beobachten. Wahrscheinlich muss ich das Medikament dauerhaft absetzen.
3

Brintellix

17.09.2021 | Mann | 61
vortioxetin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich leide seit Kindheit an temporal-Lappen-Epilepsie, welche medikamenös wenig therapierbar ist. Sehr hoch dosiert Lamotrigin half zwar, aber (wie schon bei anderen Medikamenten) nur kurz, bis sich wieder Symptome einstellten. Mit der Krankheit verbunden ist eine chronische reaktive Drepression. Ich Sertralin (wenig wirksam), Cypralex (wirksam aber mit Nebenwirkungen wie... Lesen Sie mehr Gewichtszunahme, unglaubliches Schlafbedürfnisse, Libidoverlust) und neu Brintellix (wirksam). Es stellten sich Lippenschwellung und Ödeme ein, welche wieder verschwanden. Nun, nach 14 Wochen, erneut Lippenschwellung.
4

Escitalopram

08.09.2021 | Frau | 42
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich leide seit sehr vielen Jahren an einer chronischen Depression.Bin ein weicher Mensch der sehr emotional ist. Sich viel zu herzen nimmt und immerzu am denken ist. Das Gehirn findet nie ein stopp. Im Winter immer sehr extrem Depressiv gewesen. Hatte einen massiven Menschenhass! Ich nehme Escitalopram jetzt knapp 6 Jahre. Vor 2 Jahren hatte ich es mal für 3 Monate a... Lesen Sie mehrbgesetzte ...ich kam einfach nicht zum Arzt. Jetzt wieder mal ne Pause von knapp 6 Wochen. Beim absetzten merke ich dann sehr was mit mir passiert. Ich bin sehr aggresiv,reizbar und gehe hoch wie ein Zäpfchen. Dazu kommen mir bei der kleinsten Kleinigkeit die Tränen. Noch nicht mal bei was schlechten kann auch vor Freude sein. Solche Gefühlanwandlungen mag ich garnicht mehr haben. War heute wieder bei meinem Arzt und haben sie wieder in 10mg. Da langt...von 20mg bin ich weg bisher. Mir helfen sie dabei nicht so viel denken zu müssen. Abschlalten zu können und das mir sehr vieles an mir vorbei geht und mich nicht berührt. Ja ich bin hart...sehr hart und manche sagen Gefühlskalt. Ich mag es so und für mich ist es besser so...das zählt! Ich habe viel druch das Medikament selbst gelernt. Achte auf mich und denke an mich und nicht an andere☝ Bin egoistisch geworden und kompromisslos. Meine Kinder freut dies sehr denn sie sind die einizigen die noch an mich ran kommen. Die einzigen die mir wichtig sind und ich liebe. Die letzten 2 Jahre haben sie die Weihnachtszeit erfreulich erlebt wie nie die Jahre zuvor. Der Menschenhass zu dieser Zeit ist verschwunden. Ich kann diese Zeit heute genießen und das auf ehrliche Weise. Ich für mich werde dieses Zeug nehme bis ich nicht mehr bin. Nie wieder will ich so weit unten am Boden sein wie die vielen Jahre davor.☝ Nebenwirklung bei der Einnahme Anfangs da hab ich nur Schwindel. Ein Gefühl wie betrunken zu sein. Mehr nicht.
5

Sertralin

17.06.2021 | Frau | 45
Sertralin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach 25 Jahren Leidensweg habe ich mich dazu entschlossen etwas zu unternehmen, da es mich aufgrund Problemen mit meinem 17 jährigen Sohn komplett aus der Bahn geworfen hat. Ich bin froh darüber endlich diesen Schritt gemacht zu haben. Ich leide unter einer sozialer Phobie, chronischer Depression und Ängste. Ich war zuvor auch oft überfordert, oft lustlos und zurück gezog... Lesen Sie mehren. Mit meiner introvertierten Persönlichkeit ist das die Hölle. Ich fing mit 50 mg an und steigerte mich relativ schnell auf 100mg und ich muss sagen mir geht es sehr gut damit. Die ersten Erfolge merke ich wie zb das ich offener gegenüber meiner Mitmenschen bin. Es wirft mich momentan nicht mehr so schnell aus der Bahn. Hoffe es bleibt dabei, bin jetzt in der 5. einnahmewoche. Anfangs war ich etwas verpeilt und etwas unruhig,,schwitzte mehr, aber das legte sich in der zweiten Woche. I
2

Venlafaxin

29.04.2021 | Frau | 21
Venlafaxin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

3

Jatrosom

07.03.2021 | Frau | 67
Tranylcypromin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Bin von Escitalopram auf Jatrosom umgestellt worden. Erhalte 10mg und soll auf 20mg hochgestuft werden. Hatte in der Vergangenheit schon mal Jatrosom erhalten. Die Wirkung stellte sich erst bei einer höheren Dosis ein. Warte jetzt auf die Wirkung. Hoffe es hilft mir.
5

Escitalopram

05.03.2021 | Frau | 35
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Bin erst bei Tag drei, aber zum ersten Mal seit fast zehn Jahren empfinde ich Glücksgefühle und bin komplett schmerz-traurigkeits-und auch angstfrei. Der Antrieb ist auch wieder da, komme morgens ohne Probleme früh aus dem Bett uns starte gut gelaunt in den Tag. Auch die Leistungsfähigkeit hat bei mir ganz stark zugenommen. Genau das habe ich mir schon so lange gewünscht. ... Lesen Sie mehrWerde es in jedem Fall wiedernehmen. Danke für dieses tolle Medikament
5

Mirtazapin

03.02.2021 | Frau | 63
Mirtazapin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Seit vielen Jahren leide ich unter einer immer wieder kehrende Depression in unterschiedlicher Stärke. Für mich war das Leben lange Zeit nicht mehr lebenswert und ich habe immer Besserung gehofft und gewünscht. Seit ich Mirtazapin nehme habe ich mein altes Leben zurück und es geht mir wirklich richtig, richtig gut.
5

Sertralin

28.01.2021 | Frau | 19
Sertralin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich bin momentan noch in der Einschleichphase und nehme Setralin erst seit 1,5 Wochen. Ich bin mit 25mg angefangen, jetzt bei 50mg, das wird dann auf 75mg erhöht und die Zieldosis ist 100mg. Ich habe leicht mit Nebenwirkungen zu tun. Vor allem Übelkeit und Magenschmerzen habe ich eigentlich täglich gehabt, wobei das langsam weniger wird und immer sehr gut ertragbar war. Im... Lesen Sie mehr Vergleich zu dem Leid der Depression war das also echt okay und ich würde das jederzeit wieder durchmachen, wenn ich dafür eine Aussicht auf Besserung habe. Von der Wirkung spüre ich schon ein bisschen. So habe ich vorgestern meine ganze Wohnung geputzt und gestern viel gelernt. Für mich ist dieser Vorschritt riesig. Ich bin aber natürlich auch realistisch und weiß, dass ich auch einfach nur gute Tage gehabt haben konnte. Bis jetzt bin ich zufrieden mit dem Medikament und bin gespannt auf die langfristige Wirkung.
4

Sertralin

23.12.2020 | Frau | 41
Sertralin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe eine PTBS, Depressionen, sowie Sozialphobie und eine ängstliche vermeidende Persönlichkeitsstörung. Ich habe eine Reihe an Medikamenten ausprobiert u.a.Escitalophram, welches mir nicht half. Mit Sertralin sind die Grübeleien und das Misstrauen und diese schrecklichen Gedanken und Gefühle verschwunden. Ich habe viel Lebenskraft und Energie. Gebt nicht auf ! Ich... Lesen Sie mehr musste Jahre nach dem passenden Medikament suchen! Ich mache auch seit 1,5 Jahren eine Psychotherapie und kann jetzt erst richtig mitmachen und umsetzen. Ich bin nicht mehr feindselig anderen Menschen gegenüber.
4

Citalopram

11.11.2020 | Mann | 34
Citalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ja was soll ich schreiben. Reicht es nicht schlimme Depressionen zu haben und nimmer leben kann
1

Escitalopram

01.11.2020 | Mann | 70
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

1

Citalopram

17.10.2020 | Frau | 21
Citalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Mit Citalopram beginnen, kurzzeitig Escitalopram, schließlich Sertralin. Schwere Depressionen, ADHS, PTBS und Panikstörung.
5

Sertralin

17.10.2020 | Frau | 21
Sertralin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach Citalopram und Escitalopram mit 100 Nebenwirkungen auf Sertralin. Besserung von Tag 1. Von 50 auf 100 MG nach 2 Wochen, auf 150 nach 6 weiteren Wochen. ADHS Diagnose folgte, mit Medikinet 20mg wieder runter auf 100MG Sertralin. Mir geht es wieder besser. Depressionen, Schwere, seit 2015. PTBS, Panikattacken.
5

Clomipramin

13.10.2020 | Frau | 35
Clomipramin
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich hab vorher mehrere Jahre Citalopram genommen und fühlte mich emotional abgestumpft. Weniger traurig, aber auch weniger fröhlich. Nach dem Absetzen steuerte ich langsam aber sicher wieder tiefer in die Depression, also kam ein neues Medikament. Unter Venlafaxin bin ich völlig abgestürzt und hab nur noch geheult. Anafranil (also Clomipramin) löscht meine Depressio... Lesen Sie mehrnen nicht komplett aus, aber ich hab das erste Mal seit Jahren das Gefühl e geht ernsthaft bergauf. Ich mache Pläne, lache wieder viel mehr und bin zwar traurig, wenn etwas schlimmes passiert, aber stürze nicht komplett ab. Wenn das so weiter geht, bin ich ausnahmsweise optimistisch, dass mein Leben in Ordnung kommen könnte.
3

Escitalopram

29.09.2020 | Frau | 40
Escitalopram
Chronische Depression
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich nehme seit Ende Juni 10 mg Escitalopram auf Grund chronischer Deppressionen. Die ersten Tage mit 5 mg, dann habe ich erhöht auf 10 mg. Bereits 4 Stunden nach der ersten Einnahme wurde mir unglaublich übel und Schwindel kam noch dazu. Für den Anfang wurde mir noch zusätzlich Lorazepam verschrieben, da erhöhte Selbstmordgedanken auftreten können. Ich weiß nicht so rich... Lesen Sie mehrtig, denke, dass es mir etwas hilft, aber der gewisse Kick fehlt mir noch. Dehalb kann ich auf 15 mg erhöhen. Welche Erfahrungen habt Ihr mit einer höheren Dosis gemacht? Wurde Euch auch wieder übel oder littet Ihr unter Appetitlosigkeit? Kam dann das fehlende Etwas was mir noch fehlt? Danke für Eure Rückmeldungen.

Krankheiten mit den meisten Erfahrungsberichten

Depressionen (569)
Angst / Panik (488)
Bluthochdruck (312)
Empfängnisverhütung (271)
Depression (260)
Asthma (194)
Diabetes Type 2 (176)
Blasenentzündung (173)
Cholesterin (159)
Allergie (143)
ADHS (141)
Schlaflosigkeit (134)
Angst (122)
COVID-19 (120)
Rauchen (119)
Migräne (114)
Epilepsie (108)
Chronische Depression (97)
Herzrhythmusstörungen (94)
Schlafstörungen (84)
Nagelpilz (81)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.