Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

4
Erfahrungen

Cipralex

Escitalopram

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (3 Erfahrungen)
1
4

Cipralex

24.03.2015 | Mann | 33
Escitalopram (20mg)
Chronische Depression
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam Cipralex zusammen mit mirtazapin verschrieben. Die Wirkung war anfänglich ganz ok half jedoch nur gegen meine Depressionen und nicht viel gegen meine Angststörung. Die Nebenwirkungen hielten sich mit leichtem Schwindel und Magen-Darm Problemen in Grenzen und waren nach 2 Wochen so gut wie weg. Jedoch ließ die Wirkung mit der Zeit immer mehr nach und so wurde Cipr... Lesen Sie mehralex schließlich bei mir abgesetzt.
5

Cipralex

18.10.2012 | Mann | 45
Escitalopram
Depressionen
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hatte sehr starke Depressionen sind durch die Einnahme verschwunden
5

Cipralex

16.06.2012 | Frau | 29
Escitalopram
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Neheme Cypralex schon seit 2009. Hatte kaum Nebenwirkungen, keine Gewichtszunahme! Mir hilft es sehr und ich kann es empfehlen!
4

Cipralex

22.01.2012 | Frau | 38
Escitalopram
Depressionen
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe von 2007 bis 2011 Cipralex genommen, leider wird dieses Medikament jetzt von den Krankenkassen nicht mehr übernommen. Die aufhellende Wirkung trat etwa nach 2-3 Wochen ein. Ich hatte keine Gewichtszunahme oder Hungertattacken. Am Anfang hatte ich eine laufende Nase. Allerdings haben sich über die Jahre mein Asthma und meine Allergien verschlimmert, dh ich habe ein... Lesen Sie mehre Histaminintoleranz entwickelt; das gipfelte in einer Phase von etwa einmal pro Monat auftretenden anaphylaktischen Schocks, in denen ich keine Luft mehr bekam und vom Notarzt mit Cortison und Anti-Histaminika behandelt werden musste. Durch das prophylaktische Einnehmen von Antihistaminika ( zb Fenistil) konnte ich diese Schocks unterbinden. Rückwirkend muss ich sagen, dass kein anderes medikament ( und ich habe bis jetzt eine Menge SSRI´s probiert) die gute Wirkung von Cipralex hatte, auch nicht sein Generika Citalopram. Schade, dass ich es nicht mehr nehmen kann.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (609) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (320) - Cholesterin
Champix (289) - Sucht
Venlafaxin (279) - Depression - andere Mittel
Sertralin (261) - Depression - SSRI
Citalopram (257) - Depression - SSRI
Escitalopram (228) - Depression - SSRI
Lyrica (226) - Epilepsie
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (211) - Depression - SSRI
Amoxicillin (165) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (161) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Terbinafin (148) - Pilze - Mund
Tramadol (147) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Ciprofloxacin (145) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (129) - Depression - Trizyklika
Metoprolol (128) - Blutdruck - Beta-Blocker
Nuvaring (123) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (119) - Depression - SSRI
Metformin (118) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Moviprep (115) - Darm - Verstopfung
Ritalin (110) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (105) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (97) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (91) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Concerta (88) - ADHS - stimulierende Mittel
Abilify (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.