Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

8
Erfahrungen

Copaxone

Glatirameracetat

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

MS (multiple sclerose) (6 Erfahrungen)
Systemische Sklerose (0 Erfahrungen)
1
5

Copaxone

11.09.2020 | Frau | 54
Glatirameracetat (20mg/ml)
MS (multiple sclerose)
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seit 2005 spritze ich täglich. Schübe nahmen im Lauf der Zeit deutlich ab und sind nicht mehr so schwer. Der Allgemeinzustand stabilisiert sich deutlich. Alte Ausfälle werden gebessert, bzw. betroffene Ausfälle funktionieren wieder länger. Probleme mit Hautausschlag, Rötung und Jucken nur, wenn man nicht tief genug spritzt oder versehentlich ein Äderchen getroffen hat. Tr... Lesen Sie mehrage direkt nach dem Spritzen und Kühlung Fenistil-Gel auf. Nicht in verhärtete Stellen spritzen. Für mich unverzichtbar!
5

Copaxone

12.06.2020 | Mann | 54
Glatirameracetat (40mg/ml)
Autoimmunerkrankung
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Habe seit 4 Jahren MS, es verging fast 1 Jahr, bis ich nach einem schweren Schub endlich die Diagnose hatte. Gleich nach der Kortisonbehandlung wurde ich auf Copaxone 40mg eingestellt. Hatte keine Nebenwirkungen, regelmäßige MRT-Kontrolluntersuchungen zeigen keinerlei neue Entzündungsherde. Kann somit dieses Medikament zu 100% weiterempfgehlen! Bei mir sind 3 Stellen i... Lesen Sie mehrm Gehirn vernarbt, hatte starke linksseitige Gehbeschwerden, immer öfter Erschöpfungserscheinungen. Mache jetzt eine Umschulung, in der Backstube funktioniert definitiv nichts mehr.
1

Copaxone

21.09.2018 | Frau | 41
Glatirameracetat (20mg/ml)
MS (multiple sclerose)
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hände weg! Ich habe mich lange, lange mit unerträglichen Gelenkschmerzen gequält, konnte mich teilweise kaum noch bewegen, so fürchterlich steif war ich. Ich bin zu unzähligen Ärzten gegangen, bis mich ein Amerikanischer Chiropraktiker auf den Gedanken brachte, dass Copaxone die Ursache des Übels sein könnte. Nachdem ich die Spritzen abgesetzt habe, geht es mir um Welten b... Lesen Sie mehresser! Endlich habe ich wieder Lebensqualität! Ich schwöre auf Heilpilze + gesunde Ernährung! Wenig Stress. Viel Selbstfürsorge!
3

Copaxone

22.12.2010 | Frau | 47
Glatirameracetat
Ms seit 17 JAhren
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Das Spritzen ist kein Problem. Aber der Hautausschlag. Es juckt fürchterlich, jetzt schon seit 2,5 Monaten. Ich habe Hormonsalben probiert, aber die darf man nur 2 x am Tag auftragen. Jetzt schmiere ich Mentholgel, auch sofort nach dem Spritzen und noch einen Eisbeutel, denn es brennt ganz schlimm. Wie lange bleibt der Juckreitz? Die Haut wird auch rot und ich habe immer e... Lesen Sie mehrinen Knubbel.
5

Copaxone

21.09.2010 | Mann
Glatirameracetat
Multiple Sklerose
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich musste mich in den ersten Monaten erst an das Medikament gewöhnen. Habe viel mit Eiskompressen gekühlt um die Schmerzen zu verringern. Aber nach kurzer Zeit ging es besser und die Spritzen hatten keine Nebenwirkungen mehr. Seit ich dieses Medikament nehme hatte ich keinen Schub mehr (seit 3 Jahren). Ich bin wirklich sehr zufrieden!
5

Copaxone

07.09.2010 | Frau
Glatirameracetat
Augenbeschwerden
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Habe vor einigen Wochen mit Copaxone angefangen. Erst hatte ich 9 Monate Betaferon gespritzt, wodurch mir ständige den ganzen Tag lang unwohl war. Schwitzen, Nackenbeschwerden, schlecht schlafen. Diese Beschwerden sind jetzt Vergangenheit, seit dem ich Copaxone nehme. Ich hoffe das meine MS in Zukunft stabile bleibt. So wie es jetzt ist, bin ich zufrieden. Glücklicherweise... Lesen Sie mehr!
5

Copaxone

12.08.2010 | Mann
Glatirameracetat
Multiple Sklerose
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich spritze seit fast 3 Jahren Copaxone. Obwohl ich lange gebraucht habe mich dazu durchzuringen, kann ich es jetzt nur empfehlen. Wer einmal einen Schub hatte, sollte so schnell wie möglich damit beginnen. Ich habe seit 2003 MS und hatte schon mehrere Schübe, bis ich 2007 mit Copaxone angefangen habe. Ich musste mich zwar erst daran gewöhnen, aber jetzt bin ich sehr froh ... Lesen Sie mehrdamit.
4

Copaxone

12.08.2009 | Frau
Glatirameracetat
Multiple Sklerose
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 3
Nachdem man den Beipackzettel gelesen hat, hat man eigentlich nicht mehr die Energie, damit anzufangen, man hat schon genug Probleme mit einem Körper, der nicht tut, was man will. Nach 3 Monaten merkte ich den Unterschied deutlich, mehr Energie und ich kann jetzt nach gut einem Jahr sagen, dass ich viel stabiler bin. Ich habe keinen Schub mehr gehabt. Die Hautreizung lässt... Lesen Sie mehr nach längerem Gebrauch sicherlich nach. Es ist und bleibt natürlich ein Nachteil, dass man es jeden Tag unter die Haut spritzen muss, trotzdem bin ich zufrieden und glücklich damit!
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (606) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (320) - Cholesterin
Champix (288) - Sucht
Venlafaxin (265) - Depression - andere Mittel
Citalopram (251) - Depression - SSRI
Sertralin (251) - Depression - SSRI
Omeprazol (217) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (217) - Epilepsie
Paroxetin (201) - Depression - SSRI
Escitalopram (174) - Depression - SSRI
Amoxicillin (162) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (153) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Mirtazapin (153) - Depression - andere Mittel
Tramadol (147) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (145) - Pilze - Mund
Ciprofloxacin (136) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (130) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (127) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (125) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (120) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Metformin (116) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Moviprep (114) - Darm - Verstopfung
Fluoxetin (108) - Depression - SSRI
Ritalin (105) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (100) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (97) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (90) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (89) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Concerta (87) - ADHS - stimulierende Mittel
Abilify (83) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.