ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

2
Erfahrungen

Mylepsinum

Primidon

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1
10.04.2018
Mann, 63
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mylepsinum (Primidon)
Tremor

Zufriedenheit über
2
2
3
5
Anfang September letzten Jahres wurde bei mir ein essentieller Tremor diagnostiziert. Der Neurologe verschrieb mir Mylepsinum mit dem Hinweis, das das Mittel schläfrig machen könnte. Auf weitere Nebenwirkungen kam er nicht zu sprechen. Mittlerweile nehme ich abends 1 Tablette ein, und morgens 0,5 Tabletten. Die Nebenwirkungen haben sich mittlerweile summiert. Ich bin impot... Lesen Sie mehrent, habe kurzzeitige Gedächtnisverluste, Schmerzen in den Schultergelenken, und extreme Stimmungsschwankungen, bis zu Suizidgedanken. Aus diesen Gründen habe ich beschlossen, den Neurologen zu wechseln.
25.09.2015
Frau, 69
Allgemeine Zufriedenheit 3

Mylepsinum (Primidon)
Tremor

Zufriedenheit über
3
2
2
3
Der Neurologe verschrieb mir, wegen Händezittern, Mylepsinum. Beginnen sollte ich mit 1/4Tbl. am Abend. Hier bekam ich bereits Probleme mit dem Sehen und dem Gleichegwicht. Ich reduzierte auf 1/8Tbl.. Das ging gut. So steigerte ich auf 1/4Tbl. am Abend. Der Neurologe empfahl mir, zusätzlich zu der Abendtablette auch am Morgen mit 1/8Tbl. anzufangen und später auf 1/4 Tbl. ... Lesen Sie mehrzu steiger..n. Ich mußte dann feststellen, dass ich eine Sonnenunvertäglichkeit bekam. Selbst wenn ich nicht in der Sonne war, stellte sich an Armen, Beinen und Dekolltee ein starker Juckreiz ein, der mir die Nachtruhe raubte.Auf eine schriftliche zweimalige Rückfrage beim Pharmaherstellter erhielt ich keine Antwort. Mittlerweile habe ich ein starkes Brennen auf der Zunge und desweiteren Atemnot. Ich werde mich aus der Einnahme ausschleichen.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.