Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

57
Erfahrungen

Medikinet

Methylphenidat

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

ADHS (37 Erfahrungen)
ADD (7 Erfahrungen)
Autismus (2 Erfahrungen)
Konzentrationsprobleme (1 Erfahrung)
Asperger-Syndrom (1 Erfahrung)
PDD-NOS (0 Erfahrungen)
4

Medikinet

28.03.2018 | Mann | 9
Methylphenidat (10mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn nimmt Medikinet seit ca.einem 3/4Jahr. Die Lehrerin und Ergotherapeutin ist sehr zufrieden. Ich auch. Er ist noch nicht auf sein Gewicht eingestellt.Leider merke ich nachmittags den Rebound.
4

Medikinet

18.08.2017 | Mann | 9
Methylphenidat (20mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn nimmt das medi jetzt ca 1 1/2 Monate. Da er in der letzten Schulwoche vor den Ferien angefangen hat kann ich zur Zeit nicht viel dazu mitteilen, aber wenn er zu Hause üben soll klappt das relativ gut und er kann sich über längere Zeit konzentrieren! Dafür haben wir zur Schlafenszeit richtig Theater, denn er hat vor allem Angst und ist ständig am weinen und sc... Lesen Sie mehrhreien. Er hatte vorher auch etwas Probleme mit dem einschlafen, aber derartige Angstzustände waren nie in solchem Ausmaß. Ich bin mir nicht sicher,ob ich mit dem Arzt über ein Medikament zum schlafen reden soll,weil ich ihn nicht ständig damit ruhigstellen will. Hat jemand einen Rat? Hören diese "Störungen" wieder auf?
4

Medikinet

23.03.2016 | Mann | 26
Methylphenidat (20mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Unser Sohn, mittlerweile 26 Jahre alt, musste während der Grundschulzeit und dem Gymnasium laufend Medikinet einnehmen. Während des anschließendem Studiums nur noch zu Zeiten der Prüfungen (die Adultversion). Alles unter ärztlicher Beobachtung, negative Nebenwirkungen gab es keine. Eine Abhängigkeit konnten wir nicht festgestellen. Zusammenfassend war die Einnahme von Me... Lesen Sie mehrdikinet ein Erfolg, es hat maßgeblich dazu beigetragen, daß er seinen Abschluß geschafft hat. Natürlich war die elternliche Motivation und Unterstützung, einschl. Nachhilfe genau so wichtig.
4

Medikinet

05.10.2014 | Mann | 11
Methylphenidat
Asperger-Syndrom
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Mein Sohn ist 11 Jahre alt und nimmt das Medikament schon länger. Er fel in der Schule durch Unkonzentriertheit und "Gezappel" auf. Zuhause war er anders, eben ein "normaler" Junge. Da die Schule ständig über 2 Jahre Druck machte (nun machen Sie doch mal was) und Ergotherapie und Konzentrationskurse nichts gebracht hatten ist er schweren Herzens für 12 Wochen in einer Kind... Lesen Sie mehrer- und Jugend-Psychiatrie stationär aufgenommen worden. Dort hat sich denn herausgestellt dass er ADS ohne Hyperaktivität und Asper-Syndrom hat. Dieses wurde vom Spezialisten getestet und bestätigt. Zwar ist er an der unteren Grenze, aber uns ist so einiges an seinem Verhalten klarer geworden. Nun nimmt er Medikinet retard 30 mg morgens vor der Schule und hat dort auch eine Schulbegleitung und alles läuft prima. Zwar hat er bis nachmittags keinen Hunger, aber dafür frühstückt er morgens gut u d eir essen abends warm. Laut Blutuntersuchung ist er gesund und mit allen nötigen Vitaminen und sontigem gut versorgt. Am Anfang habe icb mich auch gesträubt Medies zu geben, aber es scheint zu wirken.
4

Medikinet

24.06.2011 | Mann | 8
Methylphenidat
ADD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Unser Sohn nimmt seit 3 Jahren Medikinet. Erst 10 mg. dann 20 mg. und jetzt 30 mg. Er beschwert sich nie über Nebenwirkungen und die Resultate in der Schule sind außergewöhnlich gut. Am Ende des Nachmittags wird er etwas wilder im Kopf, wie er selbst sagt und manchmal kann er schlecht einschlafen. Dafür nimmt er dann Melatonin. Sein Appetite ist eigentlich gleich geblieben... Lesen Sie mehr, nicht mehr und nicht weniger.
4

Medikinet

14.05.2011 | Mann | 17
Methylphenidat
ADHD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Meine Erfahrungen mit diesem Medikament sind relativ positiv. Leider ist mir oft schlecht und ich habe wenig Appetit. In der Schule kann ich mich wieder besser konzentrieren.
4

Medikinet

22.03.2011 | Mann | 14
Methylphenidat
ADD
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme dieses Medikament seit ein paar Monaten und bin sehr zufrieden damit. Ich habe keine Nebenwirkungen. Aber viel mehr Energie.
4

Medikinet

30.06.2010 | Mann
Methylphenidat
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Bei ADHS ist es eine sinnvolle Medikation , welche mich positiv überzeugt hat (bis jetzt).
4

Medikinet

25.09.2009 | Frau
Methylphenidat
ADS ohne H
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nehme das Medikament erst seit ca. 4 Wochen auf Grund der Diagnose ADS. Habe mit 5 mg begonne und habe am Ende 20 am Morgen und 10 am Nachmittag genommen. War sehr produktiv, fokussiert und motiviert für jeweils 4-5 Stunden nach der Einnahme, hatte kaum Nebenwirkungen (nur 1x etwas Kopfschmerzen oder einen trockenen Mund). Hatte aber oft einen extremen Rebound am Abend der... Lesen Sie mehr mich für ca. 2-3 Stunden in eine depressive Stimmung versetzte. Nehme seit heute morgen nun die Retard Medikinet, 40 mg am morgen. Wirkung ist ok, habe einfach schon den ganzen Tag Kopfschmerzen.
4

Medikinet

30.09.2008 | Mann
Methylphenidat
ADHD, Mischtyp
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Medikinet schlägt bei mir sehr gut an, keine Nebenwirkungen, manchmal etwas nörgelig aber das kann zufällig sein, aber weiter nichts. Nur verlieren die Pillen bei mir schon nach ungefähr 5 Stunden ihre Wirkung, mit der Folge dass ich regelmäßig am letzten Tag der Woche zuwenig Pillen habe.. Dies bringt ein paar Probleme mit meinem Arzt, da der denkt, dass ich einfach zuvie... Lesen Sie mehrl nehme oder ähnliches. Das ist zwar so, aber ich nehme nicht zum Spaß zu viele. Das merke ich an meinem Gemüutszustand, dass ihre Wirkung verflogen ist ( rebound). Das passiert meistens schon nach etwa 5 bis 6 Stunden. Aber ansonsten wirkt Medikinet perfekt bei mir, verliert nur etwas zu früh seine Wirkung. Dieses Problem will ich durch eine Ergänzung von /mit Ritalin z.B. lösen.
5

Medikinet

28.08.2022 | Frau | 38
Methylphenidat (20mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit

5

Medikinet

28.08.2022 | Mann | 25
Methylphenidat (20mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme 2 mal am Tag 20mg Medikinet Retard, also insgesamt 40 mg am Tag. Einmal in der früh und einmal Mittags. Wirkung tritt ca. nach 15 Minuten ein. Der Puls fängt an etwas schneller zu schlagen, man wird deutlich Wacher und Aufmerksamer. Konzentration steigt enorm, keine Ablenkungen mehr, weder bei einem Gespräch noch bei einer Aufgabe. Außerdem fühl ich mich bess... Lesen Sie mehrer, weniger Schüchternheit, keine Angst vor Menschen, schwierigen Tätigkeiten und sonstigen. Das Selbstbewusstsein steigt an. Im Prinzip ist die einzige merkbare Nebenwirkung der Apettitverlust. Absolut keinen Hunger, ich frühstücke eine Kleinigkeit um ca. 6.30 Uhr (ca. 500kcal) und habe locker bis um 18.00 Uhr keinen Hunger mehr. Am Abend esse ich dann logischerweise sehr viel, fahre mit diesem Ernährungsstil allerdings ganz gut. Keine Schlafprobleme.
5

Medikinet

05.01.2022 | Mann | 24
Methylphenidat (40mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich war noch nie so glücklich in meinem Leben! Das will ich erstmal ausdrücklich sagen. :-) Vor allem die letzten Jahre waren schwer für mich, ich hatte oft Depressionen und war bei vielen verschiedenen Ärzten mit größeren Zeitabständen. Da ich durch meine Depressive Stimmung kaum aus dem Haus gegangen bin, geschweigen denn aus meiner Komfortzone, wollte ich nie wirkl... Lesen Sie mehrich zum Arzt bzw. konnte aus eigener Kraft kaum. Es hat sich alles schlagartig mit einem sehr guten neuen Arzt und seiner Diagnose zum besseren geändert! Meine Diagnose von ADHS wurde vor paar Monaten festgestellt und ich nehme jetzt Medikinet Adult. Davor habe ich unterschiedliche Medikamente u.a. für meine Depression genommen.. Nehme zurzeit Medikinet Adult 2 x 20mg (Morgens um 6-7 Uhr und Mittags ab 12-13 Uhr). Die Dosierung wird wahrscheinlich die nächsten Monate von meinem Arzt erhöht, da die Wirkung leider bei mir schnell nachlässt und ich mich sehr schlecht und unruhig in meiner Freizeit nach meiner Arbeit fühle. :-( Zum Glück habe ich keine Nebenwirkung. Ich habe zwar paar Kilo abgenommen, dass aber nur weil ich mich zum ersten Mal bewusst gut ernähre und versuche regelmäßig Sport zu machen. Außerdem habe ich kein Drang mehr beim Fernsehen oder wenn ich am PC bin, irgendwelche Snacks zu essen, da ich Fokussiert bin und dadurch diese Gedanken seltener kommen. Ich hoffe es wird auch noch anderen Menschen da draußen, die wie ich durch falscher oder keiner Diagnose leiden, geholfen (egal welcher Krankheit, nicht nur ADHS'ler). Ich hätte niemals gedacht, dass mein Leben sich so drastisch mit einem Medikament ändern kann. Ich könnte weinen, dass meine Eltern aber auch ich, nicht früher mehr Kraft in die Suche eines geeigneten Arztes für mich gesteckt haben. So viele depressive und unglückliche Jahre :( ..
5

Medikinet

25.08.2021 | Mann | 29
Methylphenidat (40mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich nehme seit ich ein Kind bin Medikinet und bin sehr zu frieden mit dem Medikament, natürlich hatte ich als Kind nicht 40mg, dennoch hilft es mir heute in meinem Alltag rein zu kommen und auch auf Arbeit besser klar zu kommen. Zwischendruch hatte ich eine Pause von dem Medikament und man merkte, daß dies abwärts ging und ich aggressiver war, durch Medikamt läuft es wiede... Lesen Sie mehrr alles richtig gut, es passieren weniger Fehler und ich bin bei allem Aufmerksamer.
5

Medikinet

09.12.2020 | Frau | 23
Methylphenidat (10mg)
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich konnte immer viel lernen, mehr als andere (war auch mehr abgelenkt als andere), aber hatte keinen Erfolg, egal, wie viel ich lerne. Das jetzt ist seit Beginn meines Studiums das erste Mal, dass mich Geräusche um mich rum nicht stören und ich nichts nebenbei laufen haben muss, nur um meine Gedanken bei meinen Sachen behalten zu können. Ich habe noch nie so effektiv an ... Lesen Sie mehreiner Sache sitzen können. Ich nehme das erst seit kurzer Zeit, aber ich merke jetzt schon, dass ich mir mehr im Kopf behalten kann. Das banalste ist, dass ich zum Beispiel beim Tippen nicht mehr so ganz oft auf die Tastatur schauen muss..das läuft irgendie fast schon automatisch und das finde ich echt super!!
5

Medikinet

22.11.2020 | Frau | 54
Methylphenidat (20mg)
ADHS
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo, ich weiblich 54 Jahre alt vermutete schon länger das ich ADS habe. Meine Kinder, 4 haben alle ADS mittlerweile sind sie fast alle erwachsen. Sie wurden alle über Jahre mit Medikinet behandelt. Natürlich wurden zuerst Alternativen wie Psychotherapie , Diäten und Homöopathie versucht. Nun gut. Nach einigen immensen Problemen bekam ich vor circa 5 Jahren Depressionen u... Lesen Sie mehrnd irgendwann rang ich mich durch zum Psychiater zu gehen. War die beste Entscheidung die je getroffen habe. Zuerst bekam ich Venlafaxin und quetiapin verordnet. Dieses hat sehr gut geholfen. Aber ich habe dann durch das quetiapin, obwohl nur 25-50 mg, nach einiger Zeit stark zugenommen (20 Kilo). Da bei mir ja die Depressionen durch mein ADS kamen, fragte ich meinen Arzt ob ich nicht auch medikinet nehmen könnte. Der Psychiater der auch meine inzwischen erwachsenen Kinder behandelt und dadurch auch unsere ganze Familie kennt, sagte ja und seit ca 2 Jahren nehme ich 75 mg Venlafaxin und 20 mg Medikinet adult. Ich bin zufrieden und hoffe das es weiterhin gut hilft. Als mein Arzt mich damals nachdem ich ca ein halbes Jahr Venlafaxin genommen hatte fragte, und kommt jetzt die alte ch. Zum Vorschein? Sagte ich: nein, ich bin ein neuer Mensch geworden! Endlich keine Ängste und keine innere Getriebenheit mehr. Denn schon allein das Venlafaxin half ein wenig gegen meine ADS Symptome..

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (307) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Escitalopram (289) - Depression - SSRI
Sertralin (285) - Depression - SSRI
Citalopram (263) - Depression - SSRI
Lyrica (234) - Epilepsie
Paroxetin (226) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (176) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (170) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (163) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (154) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (152) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (131) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (124) - Darm - Verstopfung
Metformin (120) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (111) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (96) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.