Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

22
Erfahrungen

Paroxetin

Paroxetin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Angst (34 Erfahrungen)
Angst / Panik (28 Erfahrungen)
Chronische Depression (4 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (2 Erfahrungen)
Zwangsstörung (2 Erfahrungen)
Postpartale Depression (1 Erfahrung)
Soziale Phobie (1 Erfahrung)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
JA
genetischer Einfluss bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Citalopram (237 Erfahrungen)
Sertralin (208 Erfahrungen)
Escitalopram (110 Erfahrungen)
Fluoxetin (95 Erfahrungen)
Seroxat (64 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
12
18.08.2017
Frau, 16
Allgemeine Zufriedenheit 5

Paroxetin (Paroxetin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe/hatte es mit einer schweren Depression, Freudlosigkeit, Panikattacken... zutun. Meine Psychologin empfiehl mir ein Antidepressivum zu nehmen. Ein Neurologe verschrieb mir Paroxetin. Ich habe viel zu viel über die Nebenwirkungen gelesen und hatte Angst das Medikament zu nehmen, vor sllem muss man beachten, dass bei unter 18-jährigen besondere Vorsicht geboten ist. ... Lesen Sie mehrSelbstmordgedanken, Agressionen, Brechreiz... und was da nicht alles in der Packungsbeilage stand. Ich nahm in den ca. ersten 1 - 2 Wochen 10mg und metkte nur am ersten Tag eine sehr starke Unruhe sowie leichte Schlafstörungen. Nach ca. 2 Wochen fing ich dann an mit Absprache des Neurologen 20mg einzunehmen und spürte Anfangs kaum Symptome, außer Hitzeattacken, Nervosität, Unruhe und leichtem Schlafproblemem, was mir überhaupt nichts ausmacht im Gegensatz zu meinen vorherigen Symptomen. Ich fühle mich viel glücklicher, habe viel mehr Lust etwas zu machen, spüre wieder Freude, habe keine Aggressionen mehr oder sonstiges, aber vor allem keine Angst/Panik... Eventuell werde ich irgendwann die Dosis noch erhöhen. Momentan bin ich sehr zufrieden. Also nicht von der Packungsbeilage verunsichern lassen, jeder Körper verarbeitet Medikamente anders und braucht unterschiedliche Zeit zm sich daran zu gewöhnen, auch wenn man 16 ist kann es sein, dass man das Antidepressivum ziemlich gut verträgt (so wie ich), Einfach ausprobieren, wenn es eine Empfehlung vom Arzt ist.
12.03.2017
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 4

Paroxetin (Paroxetin)
Depressie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Leide seit ca 5 Jahren an Depressionen/ Panikattacken und Angstzustände. War 7 Wochen in einer Tagesklinik wo sie heraus gefunden haben was ich genau habe. Am Anfang hab ich es ohne Medikamente und ärztlicher Behandlung versucht damit um zu gehen doch leider vergeblich. Nun nehme ich seit Anfang Januar (2016) Paroxedura und es geht mir deutlich besser. Nur die Nebenwir... Lesen Sie mehrkungen machen einen zu Schaffen... (Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Konzentrationsstörung, Schwitzen, Akne).
04.03.2017
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 3

Paroxetin (Paroxetin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5

21.02.2017
Mann, 28
Allgemeine Zufriedenheit 3

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4

05.06.2015
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Paroxetin (Paroxetin)
Depression

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Seit ich Paroxetin nehme, bin ich ein anderer Mensch geworden. Früher war ich unzufrieden, unausgeglichen und immer in Eile. Regelmäßige lautstarke und nervenaufreibende Auseinandersetzungen standen auf der Tagesordnung. Nervenzusammenbrüche waren die Regel. Heute kann ich mich "in Ruhe" auseinandersetzen sei es mit einem Teenager oder mit dem Partner. Völlige Entspannu... Lesen Sie mehrng ist eingetreten, ich bin so dankbar!!
05.09.2014
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 2

Paroxetin (Paroxetin)
Depressie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
ich hatte auch mal lymeborreliliose , die so weit weg , teil im blut, aber seit 10 jahren nehme ich die paroxetin für meine deppresionen. seit vor 1 woche die grippe hatte und die tabletten nehme, habe ich das ziittern bekommen und schlaf den ganzen nachmittag, das kann doch nicht sein, ich nehme auch diabetesdragee ein und für den bluthochdruck. was soll ich machen e... Lesen Sie mehrin bischen reduzieren oder was meint ihr mit freundlichem gruß ! anke
13.01.2014
Frau, 29
Allgemeine Zufriedenheit 3

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
zu neu um was festzustellen außerdem meine ich noch die Absetzreaktionen von Sertralin zu haben. noch nicht mal eine Woche genommen.
24.10.2013
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 4

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Seit ca.zehn Jahre habe ich Parozetin eingenommen.Sie halfen mir sehr gut ich fühlte mich wie neugeborenen. Aber mit der Zeit bekam ich starkes Schwitzen und war nicht mehr ich selbst. Habe dann innerhalb von einer Woche das Medikament ohne Beschwerden abgesetzt. Leichter Schwindel und einige male nächtliche Alpträume, das war's. Scheinbar hatte die Wirkung nachgelassen.... Lesen Sie mehr Nun seit zwei Monate ohne Medikamente fühle ich mich ohne Beschwerden.MitJohanniskraut möchte ich die Depression weiter bekämpfen.
28.04.2013
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 3

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme Paroxetin 20 mg seit 4 Jahren einmal pro Tag morgens. Ich konnte leider keine grosse Wirksamkeit feststellen. Nebenwirkungen übrigens auch nicht, ausser dass ich mehr schwitze. Gleichzeitig nehme ich abends Lorazepam 2 mg. Kann es sein, dass die SSRI Antidepressiva bei mir nicht richtig wirken? Ich bekomme nämlich auch keine Absetz-Syndrome, wenn ich es mal 3 bis... Lesen Sie mehr 4 Tage nicht nehme. Irgendwie hoffe ich aber immer noch, dass das Paroxetin mal wirken wird.
24.03.2013
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin sehr zufrieden mit dem Medikament. Nach einem Burn-out wurde eine schwere Depression diagnostiziert. Ich schien schon seit Jahren damit rumzulaufen. In Kombination mit einer Therapie geht es mir mittlerweile schon wieder viel besser. Nur die ersten 2 Wochen hatte ich unangenehme Nebenwirkungen. Ich nehme 30mg. am Tag, vor dem Schlafengehen. So spüre ich keine e... Lesen Sie mehrventuellen Nebenwirkungen und ich kann herrlich schlafen.
27.01.2013
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament schon ziemlich lange und bin ganz zufrieden damit. Am Anfang war mir immer etwas schwindelig. Aber nach ein paar Wochen verschwanden die Beschwerden. Ich kann noch nicht damit aufhören. Ich habe es schon mehrmals versucht. Aber dann bin ich sofort wieder niedergeschlagen. Leider habe ich auch 7 Kilo zugenommen. Aber ich fühle mich viel besser u... Lesen Sie mehrnd das ist für mich am Wichtigsten.
08.07.2012
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 1

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Meine Diagnosen: posttraumatische Belastungs- Störung, (Gewalt in Kindheit) , Suchtgeschichte, Depressionen. Paroxetin 40 mg hat anfangs , vor 7 Jahren -2005- erstmal sehr gut gewirkt. Ich habe in 12 Monaten 40 kilo abgenommen und meine Depressionen wurden viel besser. Es hat mir geholfen nochmal einen Job zu machen, es nochmal zu versuchen , Fuss zu fassen. Die beru... Lesen Sie mehrfliche Sache ist jetzt vorbei . Ich bin 48 und kann nicht arbeiten derzeit . Ich bin immer noch psychisch und körperlich krank . Ich bin fett . Ich bin traurig. Ich bin einsam. Also jetzt nach 7 Jahren hilft es nicht mehr - und ich werde es jetzt schleichend absetzen . Die Nebenwirkungen sind zu stark im Verhältnis zum nicht mehr vorhandenen Nutzen . Kaputte Mundschleimhaut, Schwitzen in hohem Masse, immer Magenbeschwerden, ab und zu starke Aggressionen. Musekl und Gelenkschmerzen in hohem Masse !!! Dosiserhöhung um egleitende Zwangstörungen zu mildern , war unmöglich weil die Nebenwirkungen enorm sind. Gefahr des Serotonin-Syndoms: Überreaktionen, Getriebensein, Überaktivität bis zur totalen Erschöpfung. Ich kann es nicht mehr weiter-empfehlen.
20.06.2012
Mann, 44
Allgemeine Zufriedenheit 3

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Sehr starke Schweißausbrüche und Müdigkeit. Es hat mich aber auch ruhiger gemacht. Aber das schwitzen ist wiederum schlecht für meine sozialen Ängste und der Mangel an Energie macht mich Antriebslos.
13.05.2012
Frau, 67
Allgemeine Zufriedenheit 5

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach vielen Jahren kann ich feststellen, dass es mir in schwierigen Zeiten gut hilft. Ich habe chronische Beschwerden. Aber das Medikament hilft mir gut. Ich bin wirklich sehr zufrieden und will vorläufig auch nicht damit aufhören.
14.03.2012
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 1

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich bekam das Medikament von meinem Hausarzt, gegen meine Depressionen, verschrieben. Gleich nach der ersten Tablette bekam ich starke Angstattacken. Früher bekam ich Oxazepam. Nach ein paar Wochen musst ich aber wieder damit aufhören. Ich bekam Ängste, Aggressionen und Unruhe. Außerdem hatte ich ständig Hunger.
18.02.2012
Mann, 76
Allgemeine Zufriedenheit 4

Paroxetin (Paroxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
nehme paroxetin seit gut sechs jahren wegen depressionen nach dem tod meiner frau.dosierung:20mg 1x täglich.mir wurde vonärztlicher seite geraten das medikament nicht mehr abzusetzen.ist das richtig?
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (600) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (316) - Cholesterin
Champix (274) - Sucht
Citalopram (237) - Depression - SSRI
Venlafaxin (234) - Depression - andere Mittel
Lyrica (215) - Epilepsie
Omeprazol (212) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (208) - Depression - SSRI
Paroxetin (189) - Depression - SSRI
Amoxicillin (146) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (133) - Pilze - Mund
Mirtazapin (132) - Depression - andere Mittel
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Ciprofloxacin (125) - Antibiotika - Chinolone
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (117) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (110) - Depression - SSRI
Nuvaring (108) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (103) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (95) - Depression - SSRI
Cymbalta (89) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (81) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (80) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Abilify (77) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.