ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

7
Erfahrungen

Mirtazapin

Mirtazapin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

21.06.2017
Frau, 36
Allgemeine Zufriedenheit 3

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
3
1
3
4
Ich nehme Mirtazapin seit 2 Monaten gegen Soziale Ängste,Herzneurose und Verlustängste ein. Wegen den massiven Nebenwirkungen werde ich jetzt auf Citalopram 20 mg eingestellt. Positives zu Mirtazapin: -Rasches einschlafen -keine Erwartungsängste mehr -tagsüber entspannter und spontaner -ich sehe Dinge gelassener Meine Nebenwirkungen bei Mirtazapin: - 8 Kilo Ge... Lesen Sie mehrwichtszunahme in 2 Monaten obwohl ich mein Essverhalten nicht verändert habe. - starke Schmerzen in den Oberschenkeln - Wasseransammlungen im Körper ( besonders in den Füßen um den Knöchel ) -leichte Benommenheit tagsüber - Reaktion leicht eingeschränkt - sexuelle Unlust
29.10.2016
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Wegen Anststörung und damit verbundenen Schlafstörungen verordnet. Bin sehr zufrieden. Es dauert bei mir etwas länger bis die schlaffördernde Wirkung eintritt, aber seit ich das weiß, nehme ich die Tablette ca. 1 Stunde, bevor ich schlafen möchte. Kann dann auch meist schnell einschlafen und vor allem besser durchschlafen. Die vielbeschriebenen Hungerattacken blieben bei ... Lesen Sie mehrmir völlig aus. Ich habe NULL Gewichtszunahme auf Mirtazapin!! Vorher nahm ich Paroxetin, worauf ich 3 Kilo zugenommen hatte, innerhalb von 3 Wochen! Die einzigen Nebenwirkungen, die ich bemerke, ist eine leichte Mundtrockenheit und damit verbunden ein vermehrtes Durstgefühl. Diese Nebenwirkungen sind gegenüber dem Nutzen von Mirtazapin völlig unerheblich für mich. Ich bin froh, nach langer Suche endlich mein Medikament gefunden zu haben!!
07.10.2015
Mann, 35
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
4
2
4
Hallo, ich habe das Medikament ein 3/4 Jahr aufgrund Angstsörungen und Panikattacken genommen. Ich bin im großen und ganzen eigentlich sehr zufrieden, da die Ängste und Panikattacken nach ca. 4 Wochen nach Einnahme fast verschwunden waren. (Ab und zu nochmal komisches Gefühl, aber kein Vergleich zu einer richtigen Pannikattacke. Ich bin damals 3 mal ins Krankenhaus geko... Lesen Sie mehrmmen, weil ich dachte ich sterbe. Die Zeit war ganz furchtbar) Das einzig große Problem (im wahrsten Sinne des Wortes) Ich habe unglaublich an GEwicht zugelegt. Das ging rasend schnell. Obwohl ich auf die Ernährung geachtet habe usw. Innerhalb des 3/4 Jahres habe ich gut 16 Kilo zugenommen und das Medikament deswegen auch mit Absprache Neurologe abgesetzt. Leider gingen die ganzen Attacken langsam und schleichend wieder von vorne los, sodass ich wieder MEdikamente genommen habe. Jetzt geht es mir wieder besser, merke aber, das ich schon wieder am zunehmen bin. Deswegen habe ich jetzt das Medikament gewechselt. Sertralin- mal schauen ob das ohne Gewichtszunahem geht und auch was taugt. Ich hoffe es. Im Endeffekt bin ich lieber etwas dick, als wieder mit diesen Attacken zu leben. (von 80 Kilogramm bei 1,85, auf 96 Kilogramm)
09.04.2015
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Als erstes möchte ich hier mal anmerken dass es kein Wundermittel gibt das eine Angst/Panikstörung einfach schwubs auslöscht. Die ersten drei Wochen hatte ich ziemlich mit Nebenwirkungen zu kämpfen. Übelkeit, Schwindel, müde, trockener Mund/ Hals, keinen Appetit. Nach den drei Wochen gings bergauf. Ich hatte mich zu dieser Zeit in einer Klinik zur Therapie befunden und war... Lesen Sie mehr sehr froh, dass ich Ansprechpartner hatte die ich zu den Nebenwirkungen befragen konnte. Ich kann nur jedem mit ständigen Panikattaken raten eine Therapie zu machen, da Tabletten das eigentliche Problem nicht lösen. Die Angstbewältigung fordert einiges an Kraft und Ausdauer um sich seinen Ängsten zu stellen und diese auf die Spitze zu treiben, damit sie irgendwann weg sind. Ich bin unter anderem dank der Tabletten schon sehr weit gekommen. Dennoch muss man sehr aufpassen wenn man mit seinem Gewicht Probleme hat. Nach einem halben Jahr der Einnahme fing bei mir der Heißhunger an und hab auch 8 Kilo zugenommen. Und doch habe ich inzwischen bammel davor die Tabletten irgendwann ab zu setzen.
27.02.2015
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Nehme das Medikament seit Jahren. Zum Anfang war ich sehr müde tagsüber. Da war ich auch krank geschrieben. Danach hat es mir nur noch geholfen mein Lebensalltag zu meistern. Ich bin glücklich das es dieses Medikament gibt!!! Nun habe ich auf 7,5 mg das Medikament heruntergefahren. Ganz absetzen werde ich es wohl nie mehr. Es hilft mir mit Stresssituationen umzugehen.
04.02.2015
Frau, 21
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Nehme das Medikament seit ein paar Monaten, Abends 30 mg. Am Anfang war ich nur todmüde, so eine Woche lang. Kann aber wieder super schlafen und bin nicht ganz so traurig mehr...gegen meine Ängste hilft es leider nicht ganz so gut.
08.05.2012
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirtazapin (Mirtazapin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
2
2
4
Ich nehme das Medikament seit 2 Jahren und bin ziemlich zufrieden damit. Aber ich habe auch Nebenwirkungen. Vor allem Muskel- und Gelenkschmerzen. Das wird langsam immer schlimmer. Die Ärzte können sich das nicht erklären. Im Beipackzettel wird es als sehr selten vorkommende Nebenwirkung beschrieben. Wer erkennt diese Beschwerden?
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (586) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (255) - Sucht
Citalopram (214) - Depression - SSRI
Omeprazol (208) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (205) - Epilepsie
Venlafaxin (191) - Depression - andere Mittel
Sertralin (181) - Depression - SSRI
Paroxetin (180) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (131) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (122) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Mirtazapin (113) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (110) - Pilze - Mund
Amitriptylin (110) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (99) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ciprofloxacin (96) - Antibiotika - Chinolone
Ritalin (95) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (90) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (79) - Depression - SSRI
Amlodipin (73) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline
Abilify (72) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika