Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

12
Erfahrungen

Fem7 combi oestrogenpfl

Levonorgestrel und Estrogen

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Wechseljahre (11 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Diane (32 Erfahrungen)
Activelle (11 Erfahrungen)
Femoston (8 Erfahrungen)
Cliovelle (2 Erfahrungen)
Angeliq (2 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
1
30.07.2019
Frau, 62
Allgemeine Zufriedenheit 5

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Vor ca. 8 Jahren 8 ( zu der Zeit war ich 55 Jahre alt) bekam ich erst starke und im Laufe von 1,5 Jahren sehr starke Wechseljahresprobleme wie Schlafstörungen und starke Hitzewallungen. Durch den Schlafmangel war ich gar nicht mehr leistungsfähig und bekam dadurch Depressionen. Nach Ausprobieren von allen möglichen in der Apotheke frei verkäuflichen pflanzlichen Mitteln... Lesen Sie mehr ohne Erfolg hat meine Frauenärztin mir das Hormonpflaster Fem7Conti verordnet. Ich habe das Pflaster aufgeklebt und merkte schon nach ein paar Tagen die Wirkung. Ich habe auch keinerlei Nebenwirkungen gehabt. Nachdem ich einige Zeit auch Probleme damit hatte, dass sich das Pflaster vorzeitig ablöste, habe ich hinterher rausgefunden, dass ich es auf die saubere, trockene Haut, ohne vorher eingecremt zu sein, aufgeklebt habe. Ich habe das Pflaster immer im Wechsel links und rechts auf meine oberen Po-Backen geklebt und direkt danach die flache Handfläche aufgedrückt, ca. 20 sec. Die Pflaster haben dann, bis auf wenige Ausnahmen, beim Duschen, in der Sauna und beim Urlaub am Meer mit immer wieder Schwimmen die ganze Woche gehalten. Leider sind die Pflaster seit Dezember 2018 in Deutschland nicht mehr lieferbar. Ich habe noch keine brauchbare Alternative gefunden und werde jetzt versuchen, diese im Ausland zu bekommen.
22.07.2016
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 3

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Menopauze

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach 6 Monaten fast ununterbrochene Schmierblutungen, Pflaster löst sich vorzeitig nach Schwimmbadbesuch. Knochenbeschwerden und Hitzewallungen sind verschwunden, aber wegen der Schmierblutungen muss ich nochmal zur Frauenärztin.
23.09.2015
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 2

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 1
Habe mit der Wirksamkeit des Pflasters gegen hitzewallungen nur gute Erfahrungen gemacht, nehme dieses Pflaster seit zirka einem Jahr! Trotzdem ,Sehr schlechte klebefunktion,muss mit normalem Pflaster beklebt Werden um zu halten, das ist natürlich sehr nervig! Habe die Firma angeschrieben, von der kommt aber ,wie schon viele berichten, keine Reaktion An den Klebestelle... Lesen Sie mehrn stellt sich nach etwa zwei Tagen Juckreiz und Rötungen der Haut ein die schlecht zu lindern sind,. Außerdem treten jetzt nach ca einem Jahr schmierblutungen mit starken brustschmerzen auf! Werde mit meiner Frauenärztin reden ob es eine andere Behandlung gibt, wenn nicht muß ich mich damit wohl abfinden.
29.06.2015
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 4

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich benutze das Pflaster in längeren Abschnitten 2-3 Wochen und dann setze ich es ab und habe meist 4-5 Monate Ruhe bis zum nächsten Auftreten der unangenehmen Schweissausbrüchen. Am Anfang hatte ich es jede Woche verwendet aber nun schleiche ich mich da langsam raus. Hatte auch schon erhöhten Blutdruck und dann lasse ich das Pflaster für einige Wochen weg. Benutze es nur ... Lesen Sie mehrnoch, wenn die Schweissausbrücke wieder stark zunehmen. Komme damit recht gut klar. Ich habe eine gute Methode um diese auf die Haut zu kleben. Ich benutze Fixcomull Stretch zum Aufkleben (war ein Tip von einer Krankenschwester). Klebe das Pflaster auf ein ausgeschnittenes quadratisches Stück Fixomull und dann auf die Haut (meist auf den Po, dort fällt es nicht so auf). Es hält gut auch beim Duschen oder in der Sauna. Es ist dann halt sichtbar aber bisher hat es niemanden gestört. Ich wechsele mit jedem Pflaster die Stelle auf der ich es aufklebe. So entsteht kein Juckreiz bei mir.
02.03.2015
Frau, 56
Allgemeine Zufriedenheit 3

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Overgang

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Juckreiz an der Stelle wo das Pflaster klebt und geklebt hat. Sauna-Gänge sind so gut wie unmöglich. Pflaster löst sich.
16.11.2014
Frau, 58
Allgemeine Zufriedenheit 1

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Overgang

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 1
Hatte früher schon Pflaster genommen aber die gab es nicht mehr. Dann wurden mir niedrig dosierte Hormontabletten verschrieben und ich nahm diese bis es endlich dieses FEM 7 Conti Pflaster zu kaufen gab, das ich alle 7 Tage wechseln sollte. Nach der ersten Woche hatte ich eine pflastergroße runde rote Stelle also habe ich das zweite Pflaster auf die andere Seite geklebt un... Lesen Sie mehrd bekam nach 2-3 Tagen einen sehr starken Juckreiz und die Stelle war ebenfalls feuerrot. Ich habe das gleiche Pflaster nochmals auf eine andere Stelle geklebt aber dann hatte ich den dritten feuerroten Kreis und alle 3 begannen fürchterlich zu schmerzen und jucken. Habe sofort mit dem aufkleben der Pflaster aufgehört und nehme jetzt wieder die Hormontabletten - allerdings sind die dunkelroten und schmerzenden Kreise immer noch zu sehen und ich kann drauf schmieren was ich will - sie gehen nicht weg, selbst mit einer leicht Kortison-haltigen Creme nicht. In der Beschreibung der Neben-wirkungen steht, dass sie nach Absetzen des Pflasters nach ein paar Tagen verschwunden sind - dem ist NICHT SO! Werde wohl zum Hautarzt gehen müssen. Rate allen dringend davon ab, diese Pflaster zu verwenden!
02.09.2014
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 3

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 3
Bin zwar kein Fan von Medikamenten und hatte davor auch versucht auf Naturbasis mit Rotklee, Soja usw. entgegen zu wirken, hatte dabei leider keinen Erfolg. Da meine Regel ausgeblieben war 2 mal in unterschiedlichen Monaten und die Schmerzen während der Regel und davor immer ärger wurden, suchte ich meinen Frauenarzt auf, und nach einem klärenden Gespräch einigten wir uns ... Lesen Sie mehrauf ein Pflaster. Meine Beschwerden führten auf allgemeine Wechselbeschwerden zurück (Hitzewallungen, depr. Verstimmung, Schmerzen, Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit usw...). Ich nehme das Pflaster jetzt erst die 3. Woche (also jetzt Phase 2)!! Kann natürlich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich sagen ob es hilft? Mal schauen und abwarten?
09.04.2014
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 1
Nachdem ich nun 2 Monate auf dieses Präparat gewartet habe, da die Fa. Abbot mit der Produktion Probleme hatte, war ich hoch erfreut es endlich zu bekommen! Aber dann kam die Enttäuschung: Pflaster vorschriftsmäßig geklebt.....am nächsten morgen beim Duschen löste es sich sofort bei Wasserkontakt. Werde mich mir der Fa. in Verbindung setzen.
11.01.2013
Frau, 55
Allgemeine Zufriedenheit 1

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahre

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Habe das Pflaster gegen sehr starken Hitzewallungen bekommen. Hat mir bis jetzt (seit 6 Tagen) überhaupt nicht geholfen, ganz im Gegenteil: ich habe das Gefühl, daß die Wallungen jeweils in kürzeren Abständen als vorher kommen. Habe aber vergessen zu fragen, wie lange es dauert, bis die Wirkung einsetzt.
22.11.2011
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 1

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahrbeschwerden

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 2
Hormonpflaster der Fa. Abbott die einmal wöchentlich geklebt werden. Habe mich jetzt über rd. sechs Monate mit diesen Pflastern abgeplagt. Die Wirksamkeit des aufgetragenen Hormons ist vorhanden, die Anwendung vermeintlich einfach durch Aufkleben...wenn es denn halten würde. Durchschnittlich am dritten Tag beginnt das Pflaster sich zu lösen. Habe durch überkleben mit Heftp... Lesen Sie mehrflaster, Leukotape, große Pflaster versucht die Pflaster zu halten, sehr mühsam und kann auch nicht Sinn eines Klebe-Hormonpflasters sein. Die Hormone sind für sieben Tage dosiert und das Pflaster hält nur die halbe Zeit. Bei sofortigem Nachkleben erfolgt zwangsläufig eine Überdosierung! Da zwei verschiedene Pflaster in Kombination geklebet werden müssen ist das eine massive körperliche Beeinträchtigung die mit den übrigen Wechseljahrsbeschwerden zusätzlich zu verkraften ist. Die Fa. Abbott reagiert auf Reklamationen garnicht! Ich habe Angst vor einer Überdosierung -bedingt durch das zu zwangsläufig zu frühe Nachkleben- und den Nebenwirkungen. Habe Heute beschlossen dieses Pflaster abzusetzen und meine Gynäkologin um eine Alternative zu bitten.
14.02.2011
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Wechseljahrebeschwerden

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 1
Ich verwende das Pflaster erst seit 2 Tagen, kann also noch nichts zur Wirkung sagen. Allerdings löst sich das Pflaster bereits nach wenigen Stunden wieder ab und man ist theoretisch gezwungen, sofort ein neues Pflaster aufzukleben. Duschen hält das Pflaster schon gar nicht aus. Ich werde daher meinen Gynäkologen bitten, mir ein anderes Pflaster zu verschreiben.
06.07.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Fem7 combi oestrogenpfl (Levonorgestrel und Estrogen)
Hitzewallungen, Schlafstörungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 2
Habe Fem 7 Combi über einen Zeitraum von 3 Mont. genommen. Es werden 4 Plaster pro Monat auf die Haut geklebt. Nach ca. 4 Wochen konnte ich erste Erfolge verzeichnen. Hitzewallungen sind aber erst nach dem 2 Monat ganz verschwunden.Schlafstörungen waren schon nach ca. 4 Wochen weg. Dafür spürte ich im letzten viertel des 1 Monats mittelstarke Brustspannungen. Sehr unprakt... Lesen Sie mehrisch ist es wenn man oft duscht, gearde jetzt im Sommer. Das Pflaster hält das nicht die Woche durch. Selbst durch Fixieren eines anderen Plasters darüber , kommt durch den Kontakt der Klebefläche die Haut zu Irritationen. ( Jucken und Quaddeln). Wenn das Plaster einmal ab ist, muß man ein Neues aufkleben, was dann erst mal schnell nachgekauft werden muß. D.h. - Neues Rezept und Gebühren. Ansonsten von der Verträglichkeit ist es aus gesundheitlicher Sicht , gut.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (600) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (316) - Cholesterin
Champix (274) - Sucht
Citalopram (237) - Depression - SSRI
Venlafaxin (232) - Depression - andere Mittel
Lyrica (215) - Epilepsie
Omeprazol (212) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (208) - Depression - SSRI
Paroxetin (189) - Depression - SSRI
Amoxicillin (145) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (144) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Terbinafin (132) - Pilze - Mund
Mirtazapin (132) - Depression - andere Mittel
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Escitalopram (108) - Depression - SSRI
Nuvaring (107) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (103) - Darm - Verstopfung
Ritalin (101) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (95) - Depression - SSRI
Cymbalta (89) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (86) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (81) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (80) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Abilify (77) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.