ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

7
Erfahrungen

Aldara

Imiquimod

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

18.03.2017
Mann, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Aldara (Imiquimod)
Feigwarzen

Zufriedenheit über
4
2
2
5
Ich kann Aldara nur empfehlen. Die unangenehmen Entzündungen muss man aushalten, aber der Erfolg heilt die Mittel.
20.02.2016
Mann, 33
Allgemeine Zufriedenheit 3

Aldara (Imiquimod)
Condylomata

Zufriedenheit über
5
5
5
4
Nach nur 3 Wochen Behandlung sind die äusseren Feigwarzen schon komplett verschwunden. Die Wirkung, dass die Haut sich entzündet, ist leider dennoch nicht zu unterschätzen. Es juckt und brennt ziemlich heftig und ich bin immer froh wenn der 3. Behandlungstag der Woche vorbei ist und sich die Haut etwas beruhigen kann. Aber das nehme ich gerne in Kauf um die Biester loszuwe... Lesen Sie mehrrden und ggf ein rezidiv zu umgehen. Nebenwirkungen wie im Beipackzettel oder in verschiedenen Foren beschrieben, konnte ich nicht feststellen.
12.10.2015
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 5

Aldara (Imiquimod)
Genitale wratten

Zufriedenheit über
5
2
2
5
Zum dritten Mal plagen mich diese sch**** Condylome. Ich, W26, habe einfach ein sehr schwaches Immunsystem und das HPV hat mich nun mal voll im Griff. Mein erster Befund war so schlimm, das ich eine Überweisung ins Krankenhaus bekam. Dort wurden mir ca 40 dieser Feigwarzen "weggebrannt". Danach hatte ich eine Zeit lang Ruhe aber sie kamen wieder. Damals waren es dann "nur... Lesen Sie mehr noch" rund 20 von den Dingern. Mit meinem Gyn haben wir denn diese Säuretherapie versucht und es zeigte sich keine Besserung. Dann laß ich von dem Aldara und habe mir das verschreiben lassen. Meine erste Therapie war die Hölle, alle 3 Tage diese Creme auftragen, die benannten Nebenwirkungen wie Schmerzen und Trockenheit waren bei mir bereits nach wenigen Tagen vorhanden. Erstaunlicherweise wirkte das Aldara bei mir sehr sehr schnell. Bereits nach dem ersten Auftragen spürte ich am nächsten Tag ein leichtes Ziehen... nach der dritten Portion Creme war alles sehr stark entzündet, da half eine Salbe namens Mirfulan (mit freundlichen Gruß aus dem Krankenhaus). Nach der 6ten Anwendung war die Entzündung so stark das ich abbrechen musste. Nach der Verheilung, welche dann sehr zügig voran ging hatte ich nur noch 2 kleine Warzen, der Rest war weg! Leider haben sich jetzt diese 2 kleinen Warzen vermehrt, daraus wurden nun vier. Witziger Weise genau Parallel zu den Hauptwarzen. Es mag verrückt klingen aber ich freue mich riesig auf die hoffentlich letzte Behandlung mit der Aldara-Creme. Zwar sind die Nebenwirkungen nicht schön und für jemanden, der Aldara zum ersten Mal benutzt die Hölle auf Erden aber das Zeug ist einfach der Wahnsinn! Gestern habe ich mit der Therapie begonnen und heute sind die 4 betroffenen Warzen schon schneeweiß und es brennt leicht. Warum es bei mir so schnell geht? Keine Ahnung, es kann natürlich länger dauern aber gebt nicht auf! Hätte ich früher davon erfahren, hätte ich NIE diese Op veranlasst, denn durch diese ist der Intimbereich total vernarbt (für eine Frau weniger schön), bei der Aldara bleiben keine Narben! Fazit! Schmerzhaft aber extrem Wirkungsvoll! Ich kann es nur empfehlen.
27.04.2013
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 3

Aldara (Imiquimod)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
2
4
4
5
Ich habe das Medikament 4 Wochen benutzt aber es hatte fast keine Wirkung. Nur eine von elf Warzen ist weg. Außerdem bekam ich wunde Stellen. Ich habe kurz aufgehört mit einreiben und jetzt sind die Wunden wieder besser. Also mache ich jetzt wieder weiter mit der Behandlung. Ansonsten keine Nebenwirkungen.
09.09.2012
Frau, 63
Allgemeine Zufriedenheit 4

Aldara (Imiquimod)
Hautkrebs

Zufriedenheit über
5
1
3
4
Ich hatte alle Nebenwirkungen die auf dem Beipackzettel stehen und eine sehr empfindliche Kopfhaut. Nach 3 Wochen habe ich wieder damit aufgehört. Obwohl ich es 4 Wochen verschrieben bekommen habe. Aber ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich mich darauf vorbereiten können
27.02.2012
Mann, 25
Allgemeine Zufriedenheit 4

Aldara (Imiquimod)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
2
2
4
Super.. ich bin fast 2 Wochen am Schmieren und kann schon deutlich eine Verbesserung feststellen. Monatelang habe ich nach einer Lösung gesucht. Von meinem Hausarzt bekam ich dieses Medikament. In der ersten Woche habe ich mich nicht sehr wohl gefühlt und meine Haut war ziemlich rot. Aber jetzt kann ich das Resultat sehen. Hoffentlich ist in einer Woche alles verschwunden.
08.06.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 5

Aldara (Imiquimod)
Genitalwarzen

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich hatte schon etliche Condylinbehandlungen hinter mich gebracht, aber damit verschwanden die Warzen nicht. Außerdem war die Behandlung außerordentlich schmerzhaft (große, tiefe Wunden) und es blieben insbesondere auf der Außenseite vom Schaft unschöne Narben zurück. Auf der Eichel selbst war das glücklicherweise nicht so schlimm. Jetzt nach 2 Wochen einschmieren mit A... Lesen Sie mehrldara sind die Warzen so gut wie verschwunden! Zu Anfang hat es zwar ziemlich gejuckt und ich fühlte mich so ein kleines bisschen vergrippt (vielleicht ein Zufall) und leichte Wunden (mit kleinen Schürfwunden vergleichbar) an meiner Eichel. Aber das ist NICHTS im Vergleich zu Condylin! Ich bin soo froh, dass ich endlich davon los komme!!!!! Außerdem bilden sich keine Narben.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (588) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (312) - Cholesterin
Champix (259) - Sucht
Citalopram (216) - Depression - SSRI
Omeprazol (209) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Lyrica (209) - Epilepsie
Venlafaxin (194) - Depression - andere Mittel
Sertralin (185) - Depression - SSRI
Paroxetin (183) - Depression - SSRI
Seroquel (140) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (138) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxicillin (133) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (124) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (121) - Blutdruck - Beta-Blocker
Mirtazapin (115) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (113) - Pilze - Mund
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Amitriptylin (111) - Depression - Trizyklika
Ciprofloxacin (100) - Antibiotika - Chinolone
Nuvaring (100) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Ritalin (96) - ADHS - stimulierende Mittel
Moviprep (94) - Darm - Verstopfung
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Fluoxetin (82) - Depression - SSRI
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (74) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Escitalopram (74) - Depression - SSRI
Wellbutrin (73) - Sucht
Doxycyclin (72) - Antibiotika - Tetrazykline