Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

91
Erfahrungen

Citalopram

Citalopram

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Angst / Panik (58 Erfahrungen)
Angst (19 Erfahrungen)
Chronische Depression (7 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (2 Erfahrungen)
Psychische Probleme (1 Erfahrung)
Soziale Phobie (1 Erfahrung)
Postpartale Depression (0 Erfahrungen)
Zwangsstörung (0 Erfahrungen)
12
5

Citalopram

26.09.2020 | Frau | 41
Citalopram (10mg)
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Habe das Medikament verschrieben bekommen, da ich in einer mittelschweren Depression nicht "aus dem Quark" gekommen bin. Es hat mir damals fast unmittelbar in 2 wochen mein ganzes Leben gerettet und erleichtert. Ich habe es dann 4 Monate später wieder abgesetzt. Jetzt 4 Jahre später habe ich es nochmal angefangen, weil ich gemerkt habe ich fange wieder an zu schwanken. Ich... Lesen Sie mehr nehme nur 10mg und es erleichtert mir ALLES: ich bin konzentrierter, motiviert und positiv. Ich habe sogar alte Hobbies wieder entdeckt. Da ich aktiver bin und weniger gefrustet, wird Essen nicht zur Belohnung. Meiner Meinung nach ist Citalopram ein gutes Medi wenn man es verträgt und nicht in einem total tiefen Loch hängt. Ich wünsche mir manchmal ich hätte es früher gekannt. Ich glaube es rennen viele Leute mit unerkannten Depressionen herum, die dann irgendwann volle Breitseite rauskommen. Natürlich sollte man am der Wurzel des Problems mit einer Therapie arbeiten, aber nicht zu funktionieren und am Leben nicht teilnehmen zu können, ist ja auch nicht sinnvoll.
5

Citalopram

15.09.2020 | Frau | 37
Citalopram (10mg)
Depression
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
HABE NOCH NIE SO EIN LEISTUNGSVERMÖGEN GEHABT UND MICH SO GUT GEFÜHLT WIE NACH ANWENDUNG VON CITALOPRAM. ALLERINGS ICH HABE EIGENE THERAPIE VOR EINNAHME PANTOPRAZOL MAGNESIUM ORTHOMOL SEHR GUT FÜR FRAUEN DANN CA 30MIN SPÄTER CITALOPRAM. ICH SAGE NUR. BESTE KOMBINATION!
5

Citalopram

15.08.2020 | Frau | 58
Citalopram (20mg)
Depression
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin mehr als zufrieden mit dem Medikament. Es hilft mir bei verschiedenen Problemen. Da ich übergewichtig bin, ist es toll für mich, kaum Appetit zu haben. Habe schon abgenommen. Auch die Hitzewallungen sind nicht mehr so häufig und heftig. Und natürlich ist auch meine Stimmung und der Antrieb besser geworden. Nehme das Medikament jetzt nach vielen Jahren zum 2. Mal un... Lesen Sie mehrd nun seit 3 Wochen.
2

Citalopram

07.08.2020 | Frau | 25
Citalopram (10mg)
Depression
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5

1

Citalopram

23.05.2020 | Mann | 33
Citalopram (20mg)
Depression
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme seit Jahren Opipramol und hatte aufgrund von einem sich phasenweise verschlechternden Verlauf meiner Angststörung und Depression den Wunsch auf ein effektiveres Medikament zu wechseln. Mir wurde ein SSRI (wie üblich) angeraten, zuerst vor einigen Jahren mal Citalopram und dann vor nicht all zu langer Zeit Amitryptilin. Ich hatte mit Citalopram schon keine gute Er... Lesen Sie mehrfahrung gemacht, da dieses Medikament mich nach ca. einwöchiger Einnahme fast an den Rand des Wahnsinns gebracht hatte und ich dieses sofort wieder absetzte. Nebenwirkungen waren massiv gesteigerte Unruhe, Symptomverstärkung, Gedankenrasen, Angst vor Kontrollverlust und völlig abstruse Gedanken. Nach Absetzen des Medikaments verschwanden die extremen Nebenwirkungen wieder und es trat an deren Stelle einfach das, im Vergleich dazu angenehme, normale Krankeitsbild. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit SSRI muss ich wohl leider annehmen, dass diese nichts für mich sind. Somit bin ich weiterhin auf der Suche nach dem für mich optimalen Medikament.
1

Citalopram

04.02.2020 | Mann | 43
Citalopram (20mg)
Depression
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe dieses Medikament 10 Jahre eingenommen und kann von der Anwendung dieses Mediakamentes nur abraten. Natürlich hilft es anfangs und das ist auch gut so, aber die Absetzsymptomatik kann grausam sein. Ich habe das Medikament von lediglich 20 mg auf 0,5 mg heruntergefahren und das über viele Monate hinweg. Anfangs waren Reaktionen wie Übelkeit, dolle Albträume, leicht... Lesen Sie mehres Piepen auf den Ohren, Unruhe, leichtes Schwindelgefühl . Ich muss dazu sagen, dass ich mich seit über 1 Jahr in psychologischer Behandlung befinde und wirklich wahnsinniges Glück mit der Therapeutin und Psychologin habe, die einen klasse Job macht. Nach ca. 4 Monaten ging bei mir die "Post" ab und von jetzt auf gleich bekam ich eine Dissoziation, die bei einem ruhigen Besuch des Weihnachtsmarktes einsetzte und seit 7 Wochen nun mehr da ist. Begleitet wurde diese durch zeitweise völlige innerliche Leere, Angst, Verwirrtheit , Sensibilitätsstörungen beim Kalt-Warmempfinden, Appetitlosigkeit, verlorenes Müdigkeitsgefühl, Suizidgefahr, jegliche Unterdrückung der Gefühlswelt, kein Empfinden von Wut, Trauer, Liebe oder Schmerz und und und...Nach Rücksprache mit meiner Psychologin, die bereits in diversen Kliniken Erfahrungen sammeln konnte, sagte diese mir , dass es sich hierbei um paradoxe Entzugssymptome handelt, die zwar selten sind, aber dennoch auch nach Monaten des Absetzens hervorgerufen werden können. Nach Rücksprache mit Kolleginnen und Kollegen von ihr bestätigte man ihr dieses, da auch dort solche Fälle bekannt sind und auch immer wieder neue Fälle auftreten, die dieses bestätigen. Deshalb kann ich nur davor warnen, obgleich man mir immer wieder sagte seitens der Ärzte, dass Citalopram harmlos und gut verträglich ist, dieses Mediakment länger einzunehmen! diese paradoxen Entzugssymtome sind für mich das Schlimmste, was ich bislang in meinem Leben erlebt habe.
2

Citalopram

09.12.2019 | Mann | 23
Citalopram (20mg)
Depressionen
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
War okay, hat nicht wirklich geholfen. Sertralin hat besser geholfen, aber die Nebenwirkungen (Neurodermitis ist wieder ausgebrochen und Kopfschuppen sind aufgetreten) waren nicht so schön. Leider.
5

Citalopram

02.12.2019 | Frau | 36
Citalopram (30mg)
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5

4

Citalopram

09.11.2019 | Frau | 35
Citalopram (10mg)
Depressionen
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Sehr gutes Medikament
5

Citalopram

01.05.2019 | Frau | 31
Citalopram (60mg)
Depressionen
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Als ich damals Citalopram verschrieben bekommen habe war ich Gott froh, die Zeit davor war die Hölle, hatte jahrelang Medikamente strikt abgelehnt. Der erste Tag der Einnahme hat bei mir deutlich Veränderungen gezeigt, Tag davor Trostlos, nächster Tag Selbstbewusster und Risikofreudig.. Fühlte mich kalt, rücksichtslos und in Watte gebauscht. Am Anfang war es etwas komis... Lesen Sie mehrch bis sich dass Medikament und ich uns angepasst hatten, ich war Gott froh dass es mir einigermaßen gut ging, bzw. BESSER als die Jahre davor, meine Probleme sind durch eine PTBS entstanden. Was mich anfangs sehr störte war dass ich an Gewicht zugenommen hatte, lag wahrscheinlich an der Freude zu essen und Freude zu empfinden im allgemeinen, dass mit dem Gewicht pendelte sich nach ein paar Jahren wieder ein. Ich traute mich wieder raus, einkaufen gehen oder so etwas. Wäre früher fast undenkbar gewesen. Ich habe damals lange nicht gearbeitet und in der Schule hatte ich auch jede Menge Probleme. Dass aprupte los weinen, durch Flashbacks wurde reduziert. Allgemein wurden die Flashbacks weniger, dissoziiert habe ich auch nur noch seltener.. Für mich war dass Medikament die Erlösung, leider nehme ich jetzt ein anderes was ich doof finde.
5

Citalopram

02.04.2019 | Mann | 51
Citalopram (40mg)
Depressionen
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich beurteile das Medikament positiv. Ich nehme es bereits seit 2017. Zunächst erfolgte eine Dosierung mit 10 mg/Tag - dann schnelle Aufdosierung auf 20,30 und zuletzt 40mg. Nach zwischenzeitlicher Absenkung auf 20mg muss ich derzeit wieder 40mg nehmen. Grund für die erneute Aufdosierung war ein Einbruch mit Suizidgedanken und starker Verzweiflung. Inzwischen fühle ich mic... Lesen Sie mehrh wieder stabil. Die Nebenwirkungen muss man halt akzeptieren und sind aus meiner Sicht den positiven Effekten unterzuordnen. Ich kann so arbeiten gehen und bin nur leider etwas sehr "cool" und emotionslos. Dafür gelingt ein geregelter Tagesablauf. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen.
5

Citalopram

30.08.2018 | Frau | 21
Citalopram (30mg)
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5

5

Citalopram

14.06.2018 | Mann | 24
Citalopram (20mg)
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bin wegen Depressionen, welche zu einer Panikattacke geführt hatten zu meinem Hausarzt gegangen. Ich war anfangs zögerlich, das Medikament zu nehmen, habe mich aber nach einer zweiten Panikattacke dafür entschieden. Meine Ärztin sagte mir, dass sie mit dem Medikament bisher gute Ergebnisse erzielt hatte. In der ersten Woche lag ich flach und hatte sogar schmerzen,... Lesen Sie mehr wenn ich alleine mein Telefon in der Hand hielt. Ich war schon nach drei Tagen auf der Arbeit im Büro, weil es mir eigentlich körperlich gut ging. Nach nur knapp zwei Stunden musste ich mich aber abmelden und nach Hause, weil ich aus dem Körper heraus am zittern war und kaum telefonieren konnte. Abgesehen davon fühlte sich meine Lippe angeschwollen an und schmeckte eigenartig. Die zweite Woche verlief deutlich besser. Nach insgesamt neun Tagen war ich wieder auf den Beinen. Ich war zwar relativ kraftlos, weil ich die Zeit so inaktiv war, doch das hat sich nach ein paar Tagen gelegt und mein Zustand war deutlich stabiler. Es war nicht natürlich nicht alles wieder gut aber ich konnte meinen Alltag viel besser bewältigen. Die Ängste und Panikattacken endeten nur wenige Stunden nach der Einnahme der ersten Tablette. Die depressiven Gedanken waren nicht sofort weg aber haben sich nach einer Zeit reduziert. Auch das Absetzen des Medikaments verlief problemlos. Ich sollte die Dosierung halbieren, hatte aber dummerweise keine Tabletten mehr. Jetzt habe ich seit ca. zweieinhalb Wochen keine einzige Tablette genommen und hatte wieder keine einzige Nebenwirkung. Dazu sollte gesagt werden, dass es nur selten der Fall ist, dass man wirklich keine Nebenwirkungen hat. Nichtsdestotrotz möchte ich euch dazu ermutigen, dieses Medikament einzunehmen. Ich selbst war gegen die Einnahme von Medikamenten aber jetzt, wo ich das Medikament nicht mehr benötige, bin ich froh darüber, diesen Weg gegangen zu sein.
5

Citalopram

05.06.2018 | Mann | 38
Citalopram (20mg)
Depression
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einer für mich sehr traumatischen Beziehung zu einem Menschen mit Borderline Persönlichkeitsstörung, die ich nicht von Beginn an kannte, entwickelte ich eine „depressive Verstimmung“- Ständiges Kreisen der Gedanken um das Warum des Endes der Beziehung und die widersprüchlichen Signale an meine Personen schlauchten, laugten aus, ermüdeten und führten zu einer Abstumpfu... Lesen Sie mehrng. Als ich nicht mehr weiter wusste, da ging ich zum Psychiater, der mir Citalopram verschrieb. Ich war nicht sehr überzeugt von Psychopharmaka und glaubte auch nicht an eine wirkliche Wirkung. Ein Schlafmittel verschrieb mir der Psychiater ebenfalls. Letzteres ließ mich zwar zombiehaft erscheinen (jedenfalls fühlte ich mich so), aber endlich hörte das kreisen der Gedanken auf. Eine Wohltat! Die Wirkung des Citaloprams setzte bei mir nach ca. 10 Tagen ein. Die Beziehung war geprägt von Angriffen gegen meine Person unterhalb der Gürtellinie, ich fühlte mich sexuell wenig attraktiv, musste funktionieren und war zutiefst verunsichert. Meine ganze Libido war gestört. Und dann auf einmal bekam ich wieder erotische Gedanken, hatte plötzlich Erektionen! Je länger ich Citalopram nahm, desto besser wurde es! Und ich konnte durchhalten, dass ich dachte, es gäbe kein Morgen mehr! Ich weiß, dass die Nebenwirkung häufig mit Erektionsstörungen beschrieben wird, ich hatte das Gegenteil. Orgasmusschwierigkeiten werden ja auch benannt - ich fands toll! Ich kann Citalopram nur empfehlen! Nebenwirkung: Ich konnte mich nicht mehr an Träume erinnern und/oder schlief eher traumlos. Dafür dann beim Ausschleichen der gegenteilige Effekt: Die bizarrsten Träume, die intensivsten und auch die seltsamsten.
3

Citalopram

21.03.2018 | Frau | 25
Citalopram (20mg)
Depressionen
Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe vor 2 Wochen angefangen die Tabletten zu nehmen. Zu Beginn hatte ich ein Jahr lang amithryprilin als Wirkstoff der derzeit nicht verfügbar ist. Danach hatte ich eine andere Sorte getestet die ich absolut nicht vertragen habe. Derzeit plagen mich extreme Juckreiz Attacken am Abend am ganzen Körper! Das hatte ich vorher noch nie und kann es auch auf keine Änderunge... Lesen Sie mehrn du zb neues waschmittel oder ähnliches schieben. Kennt dies jemand ?
5

Citalopram

31.01.2018 | Frau | 52
Citalopram (20mg)
Depressionen
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nehme es seit einigen Jahren.Therapie beendet und sollte absetzen,Hab langsam ausschleichen lassen..nach wenigen Wochen hab ich um Rezept gebettelt....seitdem geht's mir besser,nehme mindestens alle 2 Tage eine Tablette..wenn ich sie vergesse merke ich dass es mir schlechter geht...
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (614) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Champix (293) - Sucht
Venlafaxin (288) - Depression - andere Mittel
Sertralin (271) - Depression - SSRI
Citalopram (260) - Depression - SSRI
Escitalopram (251) - Depression - SSRI
Lyrica (231) - Epilepsie
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (218) - Depression - SSRI
Amoxicillin (166) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (166) - Depression - andere Mittel
Seroquel (155) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Terbinafin (152) - Pilze - Mund
Tramadol (149) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Ciprofloxacin (149) - Antibiotika - Chinolone
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (129) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (129) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (127) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (120) - Depression - SSRI
Moviprep (118) - Darm - Verstopfung
Metformin (118) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (105) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (94) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (92) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Ramipril (91) - Blutdruck - ACE-Hemmer
Concerta (91) - ADHS - stimulierende Mittel

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.