ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

4
Erfahrungen

Remergil

Mirtazapin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1
13.04.2017
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remergil (Mirtazapin)
Depression

Zufriedenheit über
4
3
2
5
Ich habe das Medikament aufgrund einer akuten mittelschweren Depression verschrieben bekommen. Es macht sehr müde und man sollte das Medikament einschleichen lassen. Bezüglich der Depression habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Depressionen sind nach einem 3/4 Jahr vollständig abgeklungen. Allerdings habe ich in dieser Zeit ca. 15 Kilogramm zugenommen. Ich habe das ... Lesen Sie mehrMedikament dann aus eigenem Ansatz ausgeschlichen, da mich die Gewichtzunahme mental sehr belastet hat.
27.01.2014
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 1

Remergil (Mirtazapin)
Borderline persoonlijkheidsstoornis

Zufriedenheit über
3
2
2
4
macht müde und führt zu Gewichtszunahme; Problem bei mir: Antidepressiva machen mich tatsächlich depressiv, so seltsam es klingen mag. Ich kann das Medikament nur empfehlen, falls jemand starke Schlafstörungen hat.
26.05.2011
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 1

Remergil (Mirtazapin)

Zufriedenheit über
2
2
1
4
Während eines Klinikaufenthaltes wurde ich mit Remergil behandelt. Nach dem Aufenthalt stellte mein Hasusarzt mich auf ein anderes Antidepressiva um,was ich nur begrüssen konnte. Mit Remergil habe ich sehr sehr viel an Gewicht zugenommn. Insgesamt 35kg und das innerhalb von ca-4 Monaten. Eine Freundin von mir machte die gleichen Erfahrungen mit Remergil und Gewichtsz... Lesen Sie mehrunahme. Einmal und nie wieder, obwohl ich das Medikament ansonsten gut vertragen habe.
16.03.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Remergil (Mirtazapin)
Depression

Zufriedenheit über
5
2
4
5
Da ich unter schweren psychosomatischen Beschwerden leide hat mir bis nur Remergil geholfen morgens endlich schmerzfrei wach zu werden. Ich litt unter chronischen Magenbeschwerden in form von Übelkeit, Sodbrennen und Schmerzen im Oberbauch. Weiterhin litt ich an chronischer Blasenentzündung und an Krämpfen im Unterleib. Wenn man dies über lange Zeit jeden Tag hat ist man... Lesen Sie mehr dankbar für Remergil....seit dem ich dieses Medikament nehme bin ich absolut beschwerdefrei!!!!!
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (597) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (270) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (220) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (204) - Depression - SSRI
Paroxetin (187) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (128) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (126) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (121) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.