Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

5
Erfahrungen

Movicol

Macrogol, Kombinationen

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Darmprobleme Durchfall (1 Erfahrung)
Hämorrhoiden und anale Blutungen (0 Erfahrungen)
Reizdarmsyndrom (0 Erfahrungen)
Rektal- / Analfistel (0 Erfahrungen)
1
4

Movicol

31.08.2019 | Frau | 53
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich habe eine seltene Autoimmunerkrankung und dadurch einen künstlichen Darmausgang. Seit 12 Jahren. Anfangs ging gar nichts. Dann bekam ich Movicol, da ich Opiade einnehmen muss,rund um die Uhr. Anfangs hatte ich echt Angst vor dem Movicol, da ich vor der OP viele schmerzhafte Erfahrungen mit Dulcolax und Co machen musste. Ich hatte in den 12 Jahren nicht durchweg ... Lesen Sie mehrVerstopfung. Im Gegenteil, komischer Weise habe ich immer etwa 3 Wochen Durchfälle, dann kommt wieder eine Phase der Verstopfung. Ich warte dann auch nicht lange ,sondern nehme gegen Abend 2 Beutel Movicol, trinke es innerhalb einer Stunde aus. Ich hatte vor 12 Jahren 3 Darmverschlüsse,durch zu harten Stuhl,musste also,ausser dem Darmausgang noch 3 mal operiert werden. Daher nehme ich gleich beim ersten Anzeichen einer Verstopfung Movicol. Die Wirkungsdauer ist unterschiedlich. Manchmal geht es nachts schon los,jetzt warte ich schon den 2.Tag. Bisher hat es immer wieder geholfen. Ich wüsste auch nicht,was ich machen soll, wenn es nicht mehr hilft ? Ich gerate,auf Grund meiner Erfahrung ziemlich schnell in Panik. Es könnte ja wieder ein Verschluss sein !? Diese Angst wird bei mir auch nicht vergehen. Aber,ich gehe davon aus,das mir das Movicol auch dieses mal hilft. Ich habe aber mit Movicol immer leichte Bauchkrämpfe. Bei mir zumindest ist es nicht ganz schmerzfrei. 3 Beutel Movicol kann ich nicht nehmen, da hatte ich wochenlang Durchfälle. Es ist eben bei jedem anders
1

Movicol

29.10.2017 | Frau | 50
Macrogol, Kombinationen (1)
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Nach meiner Fistel OP, die auch einen Eingriff in den Darm hatte sollte der Stuhl mit Movicol weich bleiben. Das hat geklappt aber ich habe nach einer Woche einen extrem heftigen über den ganzen Körper verteilten Ausschlag bekommen.
5

Movicol

12.09.2016 | Mann | 25
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
In meiner Schwangerschaft leide ich sehr unter einer Verstopfung das mich seelisch moralisch mitnahm, durch die Verstopfung hatte ich auch eine fissur das tat richtig weh wen ich auf Toilette musste. Ich habe auch sehr viele Sachen ausprobiert (Milchzucker, indische fohsamen ,viel getrunken ,Früchte mit Kern gegessen alles was eigentlich den Stuhl weicher machen soll bloß ... Lesen Sie mehrhalf mir gar nix . Nach dem Arzt Besuch verschrieb mir mein Arzt dieses Medikament daraufhin bin ich gleich zur Apotheke und kaufte mir das Produkt und nahm es auch gleich zuhause schon am nächsten Tag hatte ich einen supper Stuhlgang ich kann es nur weiter empfehlen das Medikament ist supper supper toll
5

Movicol

20.06.2014 | Frau | 29
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo zusammen! Mein Leben lang leide ich trotz gesunder Ernährung an Verstopfung. Diese war immer mit starken Schmerzen und Blähungen verbunden - die meisten hier kennen das ja - man möchte dann auch nicht auf die Toilette gehen, weil man schon weiß, dass es nichts wird. Jetzt bekomme ich Medikamente, die die Verstopfung verschlimmert haben. Eine zeitlang habe ich alle fü... Lesen Sie mehrnf Tage Dulcolax eingenommen (Dragees, die Zäpfchen helfen überhaupt nicht), aber davon bekommt man schreckliche Krämpfe. Meine Ärztin hat mir daraufhin Movicol empfohlen. Das habe ich drei Tage lang genommen (jeweils 3x am Tag). Der Geschmack ist mir völlig schnuppe, ich wollte einfach nur, dass es besser wird. Die Wirkung war atemberaubend. Ich kann endlich jeden Tag schmerzfrei und ohne zu Pressen aufs Klo gehen.
4

Movicol

24.07.2013 | Frau | 24
Macrogol, Kombinationen
Darmprobleme – Verstopfung
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Hallo, da ich seit mehreren Jahren durch die Einnahme eines Medikamentes, schneller dazu neige Verstopfung zu bekommen, hab ich schon wirklich vieles ausprobiert und mich auch immer wieder viele Tage durchgequält... Wenn ich Verstopfung oder eben Harten Stuhl gang habe, ist das immer die reinste Hölle. Nun wars es wieder soweit und ich konnte schon seit 5 Tagen nicht me... Lesen Sie mehrhr auf die Toilette gehen, weil mein Stuhlgang so hart war, dass er nicht rauskommen wollte. Mein HA oder Apotheker, geben mir immer ein Abführmittel, wobei ich damit immer totale Schmerzen hab. Deswegen hab ich mich im Internet durch einige Erfahrungsberichte durch gelesen und dort Movicol gefunden. Das Pulver ist ein Stuhlgangweichmacher und ich hab heute früh gleich einen Beutel in ein Glas Wasser aufgelöst und getrunken. Der Geschmack ist nicht gerade angenehm, aber hilft ja nichts. Hab dann relativ schnell bemerkt, dass mein Magen und Darm zum arbeiten anfingen und hab mich darauf mit einer Wärmflasche auf den Bauch in mein Bett gelegt, da ich durch die Einnahme kurzzeitig Bauchschmerzen bekam. Nachmittags konnte ich nach 5 Tagen wieder aufs Klo gehen, zwar kam nicht alles raus, aber zumindest der Harte Kot der am Darmende stand. Ich werde es die nächsten Tage noch weiterhin nehmen, damit noch der Rest rauskommt. Ich bin echt froh auf dieses Mittel gestoßen zu sein, hab aber dazu noch sehr sehr viel Getrunken (man sollte viel Flüssigkeit zu sich nehmen) und einige Äpfel noch verdrückt.. um auf Nummer sicher zu gehen.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (618) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (303) - Depression - andere Mittel
Champix (293) - Sucht
Sertralin (283) - Depression - SSRI
Escitalopram (278) - Depression - SSRI
Citalopram (262) - Depression - SSRI
Lyrica (232) - Epilepsie
Paroxetin (224) - Depression - SSRI
Omeprazol (218) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (175) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (168) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (158) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (153) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (151) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Metoprolol (131) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (130) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (124) - Depression - SSRI
Moviprep (120) - Darm - Verstopfung
Metformin (119) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Doxycyclin (110) - Antibiotika - Tetrazykline
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Amlodipin (95) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Nitrofurantoin (95) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Pantoprazol (92) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.