Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

1
Erfahrung

Endofalk

Macrogol, Kombinationen

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

1
4

Endofalk

14.10.2012 | Mann | 40
Macrogol, Kombinationen
Nicht in der Liste
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Ich hatte mich nach eingehender Recherchen im Internet für Endofalk Classic zur Vorbereitung einer Koloskopie entschieden. Ich wollte ein möglichst schonendes Präparat. Endofalk ist frei von Glaubersalz und bewirkt seinen Einsatzzweck einzig auf Macrogol-Basis, weshalb ich mich für Endofalk entschied. Natürlich hatte ich auch Präparate im Blick, bei denen einem das literwe... Lesen Sie mehrise Trinken von nicht unbedingt wohlschmeckender Lösung erspart bleibt. Nebenwirkungen, welche z. B. bei "Fleet" vorkommen und Erkenntnisse aus der Fachliteratur, haben mich davon aber abgebracht. Vor allem war es mir wichtig, die Kontrolle zu behalten, was bei bestimmten Präparaten, die man z. B. nur mit 1 x 45 ml (Fleet) oder mit 2 x 150 ml (CitraFleet) zu sich nimmt, nicht gegeben ist. Man darf nicht nur die Trinkmenge im Auge behalten, sondern vor allem die Zusammensetzung der Präparate. 2 x 12mg pure Zitronensäure (nicht besonders magenfreundlich), dazu noch 2 x 10mg Natriumpicosulfat bei CitraFleet halte ich persönlich für einen Hammer! Natürlich hatte ich auch bei Endofalk Bedenken, gerade, was man so im Internet über den Geschmack liest. Tatsächlich aber war alles halb so tragisch. Mit ein paar Tricks, wie z. B. kühlschrankkaltes trinken, vor-, während- und nach dem Trinken von einem Glas ein Pfefferminzbonbon im Mund lutschen etc. ging das ganz passabel runter. Weitaus unkomplizierter, als erwartet. Die Wirkung war sanft aber gründlich und Nebenwirkungen hatte ich gar keine. Weder Kopfschmerzen, noch sonstwas. Und ich bin nun wirklich kein Haudegen, sondern ein recht sensitiv veranlagter Typus. Wichtig ist es, Tage vor der Anwendung eine gewisse Diät einzuhalten, auf balaststoff- und fasernreiche Kost zu verzichten, Dann ist das Abführen halb so dramatisch. Gegessen habe ich ansonsten bis einen Tag vor der Anwendung relativ normal. Am Tag der Anwendung nur noch eine klare Hühnersuppe und eine Scheibe Toast. Alles in Allem bin ich mit der Anwendung sehr zufrieden und würde Enofalk wieder verwenden.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (619) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (321) - Cholesterin
Venlafaxin (308) - Depression - andere Mittel
Escitalopram (293) - Depression - SSRI
Champix (293) - Sucht
Sertralin (286) - Depression - SSRI
Citalopram (263) - Depression - SSRI
Lyrica (234) - Epilepsie
Paroxetin (226) - Depression - SSRI
Omeprazol (219) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Mirtazapin (177) - Depression - andere Mittel
Amoxicillin (171) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Terbinafin (163) - Pilze - Mund
Seroquel (156) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Ciprofloxacin (155) - Antibiotika - Chinolone
Tramadol (154) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Metoprolol (132) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (132) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Amitriptylin (131) - Depression - Trizyklika
Nuvaring (129) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Fluoxetin (125) - Depression - SSRI
Moviprep (124) - Darm - Verstopfung
Metformin (120) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Doxycyclin (112) - Antibiotika - Tetrazykline
Ritalin (111) - ADHS - stimulierende Mittel
Cymbalta (98) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (97) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Amlodipin (96) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Pantoprazol (93) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Ramipril (92) - Blutdruck - ACE-Hemmer

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.