ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

15
Erfahrungen

Betahistin

Betahistin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 2
02.03.2018
Mann, 65
Allgemeine Zufriedenheit 4

Betahistin (Betahistin)
Schwindelig

Zufriedenheit über
4
3
4
5
Plötzlich und unerwartet bekam ich im Dezember 2017 meine erste Schwindelattacke mit allen dazugehörigen körperlichen Abläufen. Nachdem ich in einem Schwindelzentrum gelandet bin und umfassend untersucht wurde, konnte die Therapie beginnen. Mir wurde erst einmal die Dosis von 3 x 24 mg Betahistine verschrieben, was jedoch zu keiner Besserung führte. Seit Februar 2018 nehme... Lesen Sie mehr ich 3 x 48 mg und wir sind guter Hoffnung, dass sich die Schwindelattacken wirklich allmählich zurückziehen. Höhepunkt der Anfälle waren die Monate Oktober und November mit wöchentlichen starken Anfällen, nunmehr erdulde ich 1 bis 2 Anfälle pro Monat mit schwächeren Begleiterscheinungen. Das Medikament vertrage ich gut und bin offen für eine evtl. benötigte höhere Dosierung.
17.05.2017
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Betahistin (Betahistin)
Schwindelig

Zufriedenheit über
1
3
4
5
Hallo, ich habe Betahistin 1 Jahr genommen, wegen schweren Schwindel und Erbrechen, leider hat sich kein Erfolg eingestellt nach dem Absetzen hatte ich genauso oft Schwindelattaken wie mit Betahistin, ca alle 6 Wochen. Leider habe ich Zugenommen mit diesem Mittel, leider muss man den Schwindel mit erbrechen absitzen... denn danach geht es besser, was natürlich keine Lösung... Lesen Sie mehr ist, aber Betahistin auch nicht!!
20.11.2016
Frau, 62
Allgemeine Zufriedenheit 5

Betahistin (Betahistin)
Schwindelig

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Ich bekam 2014 ganz schlimmen Schwindel.Wurde auf den Kopf gestell,sowohl in der HNO-Uniklinik Köln(2x) als auch beim Neurologen 2xMRT 1xCT und MMG.Alles in Ordung. Nun gut seid ich Betavert nehme geht es mir deutlich besser.Teile die 24mg für morgens und abends.Habe mal den versuch gemacht sie abzusetzen(ausschleichen)....geht leider nicht,da der Schwindel wieder hefti... Lesen Sie mehrger wurde.Die verträglichkeit ist bei mir sehr gut.
17.03.2016
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 4

Betahistin (Betahistin)
Gleichgewichtsstörung

Zufriedenheit über
5
4
4
5
In 3 Jahren das zweite Mal Gleichgewichtsstörungen, ausgelöst durch eine Entzündung im linken Ohr. Das erste Mal bekam ich keine Medikamente und musste 1,5 Jahre durch Schwankschwindel, Gleichgewichtsstörungen und Sehstörungen sehr leiden. Ca. 1 Jahr beschwerdefrei bekam ich das jetzt schon wieder. Diesmal gab man mir im Krankenhaus Betahistin 12mg von Ratiopharm was au... Lesen Sie mehrch schon 2 Tage später seine Wirkung zeigte. Anfangs nahm ich 3x täglich eine halbe Tablette, um 7 Uhr um 12 Uhr und um 19 Uhr. Allerdings war die Dosis zu gering und die Zeit Nachts zu lange. Habe dann auf 3x 12mg erhöht und solange ich Morgens rechtzeitig meine Tablette nehme ist alles ok. Habe einmal versucht abzusetzen auf anraten vom Hausarzt, was aber unmöglich war. Mir wurde so schwindelig, dass ich schnell wieder die Tabletten nahm. Ich bin mal gespannt ob der Schwindel irgendwann mit dem absetzen weg ist oder ob das Medikament zwar den Schwindel stoppt, aber es eventuell die Heilung verhindert. Übrigens an meine Leidensgenossen... Ich wurde von Arzt zu Arzt geschickt und fast wie beim ersten mal ist es den Ärzten nicht möglich gewesen einen Grund dafür zu finden, warum das ganze bei mir jetzt schon das zweite Mal ausgelöst wurde. Am Ende bin ich bei einem sehr guten HNO gelandet. Der veranlasste ein CT der Stirnhöhlen und siehe da, chronische Nebenhöhlen Entzündung mit verwachsungen (polster) darum geht jeder kleine Schnupfen aufs Ohr. Vllt hilft das ja jemanden weiter.
20.03.2013
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 4

Betahistin (Betahistin)
Schwindelig

Zufriedenheit über
4
4
5
5
Am Anfang habe ich 3 x täglich 16 mg. genommen. Dann bekam ich keinen Anfälle mehr und jetzt nehme ich noch 1 x täglich 8 mg. Wenn mir der Stress zu viel wird kann ich die Dosis wieder anpassen. So habe ich alles gut unter Kontrolle.
23.10.2012
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 5

Betahistin (Betahistin)
Schwindelig

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich habe das Medikament 10 Jahre genommen und hatte es sogar zwischendurch abgesetzt. Ich war wirklich immer sehr zufrieden damit.
12.09.2012
Mann, 64
Allgemeine Zufriedenheit 3

Betahistin (Betahistin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
5
5
5
Am Anfang habe ich 3 x täglich 16 mg. genommen, dann 2 x täglich… aber die Anfälle sind geblieben. Jedoch unregelmäßiger. Erst 3 Monate nichts und dann 3 Tage hintereinander einen mehrstündigen Anfall. Jetzt soll ich wieder 3 pro Tag nehmen.
07.09.2012
Mann, 64
Allgemeine Zufriedenheit 4

Betahistin (Betahistin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
3
5
5
Ich nehme das Medikamenten noch nicht sehr lange. Ich werde ziemlich müde davon. Das Schwindelgefühl wird aber langsam wieder besser. Wer hat Erfahrungen mit dem Mittel? Ich muss es wohl den Rest meines Lebens nehmen…
Seite 1 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (595) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (269) - Sucht
Citalopram (232) - Depression - SSRI
Venlafaxin (219) - Depression - andere Mittel
Lyrica (213) - Epilepsie
Omeprazol (210) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (203) - Depression - SSRI
Paroxetin (186) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (140) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (127) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (125) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (120) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (103) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Escitalopram (100) - Depression - SSRI
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (88) - Depression - SSRI
Cymbalta (87) - Depression - andere Mittel
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (83) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Amlodipin (78) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.