Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

krankheit

Brustkrebs


 

Vergleichen Sie die Erfahrungen mit Medikamenten für Brustkrebs

Name Anzahl Erfahrungen Wirksamkeit Allgemeine Zufriedenheit
Tamoxifen 35 3,08571428571429
2,68571428571429
Letrozol 9 3,22222222222222
3
Femara 6 3,5
3,33333333333333
Arimidex 6 4,5
3,16666666666667
Exemestan 3 3
2,33333333333333
Campral 2 5
4
Nitrazepam 1 1
1
Sulpirid 1 2
1
Dipidolor 1 3
1
Aromasin 1 4
4
Nolvadex 1 3
4
Flucloxacillin 1 5
4
Activelle 1 5
5
Livial 1 4
5
Adrenalin 1 5
4

Die neuesten Erfahrungsberichte über den Medikamentengebrauch bei: Brustkrebs

1

Exemestan

31.12.2023 | Frau | 67
Exemestan
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach 23 Jahren erneut an Brustkrebs erkrankt. Habe eine Tablettenpause von ca. 6 Wochen gemacht. In dieser Zeit waren meine Gelenk-und Knochenschmerzen sowie mein Allgemeinbefinden besser. Zustand der Haare besser. Nehme die Tabletten seit fast 3 Monaten wieder und die Schmerzen kommen langsam wieder.Die Empfehlung der Ärzte mit Schmerztabletten entgegen zu wirken führen... Lesen Sie mehr zum Ergebnis - Magenschmerzen.
1

Tamoxifen

03.12.2023 | Frau | 74
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Bei der Tumorkonferenz wurde mir empfohlen 5 bis 10 Jahre lang Tamoxifen einzunehnen.Ich hatte eibw Hormonpositiven Befund,also stand bei mir fest ich muss Tamoxifen (das einzige Medikament,das in Trage kämen würde für 5 bis 10 Jahre jeden Tag einnehmen..... Auf nachhfragen wurde mir nur gesagt,das wäre der "Goldstandard'und ich müsste das Medikament nehmen zum Schutz vo... Lesen Sie mehrr einem Rezidiv!!!! Ich habe Tamoxifen jetzt abgesetzt,das war/Ist für mich die einzige Möglichkeiten nur Lebensqualität zurückzukehren..... Mein Mann kannte mich so nicht mehr.,er wollte auch seine "normale" Frau zurück ....Ich würde das Medikament niemandem empfehlen,ich habe leider damit schlimme Erfahrungen gemacht!!!
2

Tamoxifen

06.10.2023 | Frau | 55
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
September 2019 wurde Brustkrebs bei mir diagnostiziert. Tumor <2 cm, mittelschnelles Wachstum, hormonell. Behandlung: Brusterhaltende OP, keine Lymphknoten befallen, Bestrahlung, seit Dezember 2019 Tamoxifen. Tamoxifen ist wie ein Brennglas und legt sich auf alle Probleme, die Frau -also ich- so hatte/hat. Egal ob körperlich, zwischenmenschlich, mental, beruflich usw... Lesen Sie mehr. Es braucht viel Kraft. Manchmal fühltves sich an, als würde ich es nicht mehr aushalten. Mein Körpergefühl ist an guten Tage, das einer 75 jährigen und an schlechten einer 95 jährigen. Tamoxifen lehrt mich Demut vor dem Alter. Die körperlichen Probleme bekommman durch Bewegung und Ernährung gutbin den Griff. Die depressiven Verstimmungen sind immer mal wieder von einem sehr heftigen Kaliber und ich denke, da hängt es sehr von der Persönlichkeit ab. Ich habe immer wieder Momente totaler Erschöpfung. Die sind am schlimmsten. Keine Kraft zu haben, finde ich furchtbar. Der lapidarw Hinweis, dass es zu Wechseljahrsbeschwerden kommen kann, finde ich sehr frech. Es ist viel mehr als das. Denn andere Frauen dürfen etwas mit Hormonen dagegen tun. Ich nicht. Ich muss jetzt noch 1 Jahr und 2 Monate durchhalten. Drückt mir die Daumen, dass ich immer wieder neue Energiequelle finde und Motivation.
3

Letrozol

30.09.2023 | Frau | 77
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Meine Brustkrebserkrankung wurde Ende November 2022 entdeckt (ich fing sofort mit der Einnahme von Letrozol plus Vitamin D3 und Kalzium an). Ich wurde Anfang Januar operiert, brusterhaltend. Danach folgte eine Strahlentherarapie (16 Sitzungen), die ich sehr gut vertrug, Minimale Rötung des Brustgewebes. Ich hatte bis vor 3 Monaten keine Nebenwirkung auf Letrozol. Seitdem... Lesen Sie mehr habe ich zunehmende Gelenkschmerzen, so dass meine behandelnde Onkologin als Alternative zu Letrozol Tamoxifen vorschlug, was ich nach einer 10-tägigen Pause, während der ich nur D3 und Kalzium einnehme, auch tun werde.
1

Arimidex

04.06.2023 | Frau | 75
Anastrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
nehme seit zwei jahren Ansastrozol 1 mg. hatte das erste Jahr wenig Nebenwirkungen, erst jetzt im 2. Jahr Nebenwirkungen wie Migräne, Schwindel extreme Müdigkeit, kopfschmerzen, Muskelschmerzen traue mich jedoch nicht die Tabletten abzusetzen . Hatte Brusterhaltende Op hormonbedingter Krebs im Frühstadium, keine Chemo jedoch 20 Bestrahlungen. Seit Einnahme der Tablette... Lesen Sie mehrn ist meine Lebensqualität extrem eingeschränkt.
4

Letrozol

20.03.2023 | Frau | 58
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich fühle mich mit letrozol besser , als damals mit thamoxifen, die Nebenwirkungen waren so heftig das ich die Behandlung abgebrochen habe
5

Letrozol

12.12.2022 | Frau | 67
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

4

Aromasin

27.09.2022 | Frau | 58
Exemestan
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

2

Letrozol

28.03.2022 | Frau | 52
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

2

Tamoxifen

08.03.2022 | Frau | 49
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Habe im Mai 2021 mit 48 eine DCIS-Diagnose bekommen, die sich nach der ersten OP (von insgesamt 4) als mikroinvasives Mammakarzinom mit ausgedehntem DCIS herausstellte (3 kleine Herde von 10-25mm), kein Lymphknotenbefall). Nachdem aufgrund der Ausdehnung des DCIS nur noch eine Ablatio sinnvoll war (kleiner Ausflug zur Mastektomie: Falls das bei euch zur Diskussion steht-... Lesen Sie mehrbesteht nach Möglichkeit auf die sog. hautsparende Variante mit sofortiger Implantatsetzung, die Ergenbisse heutzutage sind beeindruckend. Die Narbe in der Brustfalte ist so perfekt und nicht sichtbar. Die -äußere Hülle- bleibt dabei vollständig erhalten. Ein nicht zu unterschätzender psychischer Aspekt. Hätte ich diese Form der Brustentfernung eher gekannt, hätte ich mir die 3 OP´s vorher direkt gespart und eine überflüssige, hässliche, dauerhafte Narbe im sichtbaren Bereich ebenfalls. Selbst die Schmerzen und Wundheilung nach der OP sind viel besser als bei BET-OP.), wurde auch mir standardmäßig Tamoxifen, gefolgt von Exemestan, verordnet. Da ich leider im Familien- und Bekanntenkreis die Nichtwirksamkeit von Tamoxifen erfahren musste (trotz Einnahme Rezidivbildung) und bei den sogenannten sehr häufigen und häufigen Nebenwirkungen mir schon beim Lesen schwindelig wird, habe ich recherchiert, wie hoch mein -Nutzen/ Risiko-Verhältnis ist. Dabei bin ich durch eine Broschüre der Uni Hamburg auf eine sehr interessante Seite des britischen Gesundheitsdienstes gestoßen. Hier kann frau/man seine eigenen Tumorwerte eingeben und es wird ein Nutzenscore ohne und mit Tamoxifeneinnahme ermittelt für die Zeiträume 5-10-15 Jahre. Bei 5 Jahren Einnahme besteht in meinem Fall bspw. überhaupt kein Überlebensvorteil und bei 15 Jahren macht es 3%(!) aus. Das gewichtet nach den unglaublichen und tlw. nicht reversiblen Nebenwirkungen von Tamoxifen (Grauer Star, Gebärmutterkrebs, usw.) machte mir die Entscheidung mehr als leicht. Ich werde, wie bisher auch schon, auf ein Gewicht im Normalbereich achten, auf Alkohol weitestgehendst verzichten und etwas mehr Sport in meinen Alltag einbauen. https://breast.predict.nhs.uk/tool Zusätzlich hat die Uni Hamburg auch eine Entscheidungshilfe für PatientInnen zur Medikamenteneinnahme nach der Brust-OP herausgebracht, die vlt. für einige ebenfalls interessant sein könnte. Aus dieser Broschüre habe ich übrigens auch den Link zur o.g. Homepage vom NHS zur Berechnung des eigenen -Nutzen Scores-: https://www.gesundheit.uni-hamburg.de/pdfs/entscheidungshilfemedikamentespupeo.pdf?fbclid=IwAR19UmRMHxh4CLyUaMW_kChBNfezJqBXR43LUvdcextSOfuBhav01Gr-lm0 Wir alle haben ein generelles Lebensrisiko, mit oder ohne Krankheit, mit oder ohne Tabletten. Eine 100%ige Sicherheit gibt es leider in keinem Lebensbereich. Und alles, was medizinisch möglich ist, bedeutet nicht immer auch eine Verbesserung der Lebensqualität. Für mich habe ich die Entschiedung getroffen, es ohne Antihormonbehandlung zu versuchen. Mir macht es mehr Angst, mit den Nebenwirkungen jahrelang klar zukommen/ ertragen zu müssen, als das Restrisiko einer erneuten Krebserkrankung. Diese Entscheidung ist natürlich eine höchst persönliche und sehr individuelle.
3

Exemestan

09.02.2022 | Frau | 56
Exemestan
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Letrozole wurde abgesetzt wegen unverträglickeit. Nun seit fast einem Jahr Exemestan. Keine Hitzewallungen mehr. Zunehmend knochenschmerzen regelmässig in Physio. Schleimhäute gleich wie bei Letrozol.
3

Tamoxifen

02.12.2021 | Frau | 50
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Habe die Diagnose September 21 bekommen.Nehme seit Mitte Oktober Tamoxifen und der Tumor ist von 5 cm auf 2,5 cm geschrumpft.Der Ki 67 Wert ist um 30%gesunken.Eigentlich ein sehr großer Erfolg,aber leider soll ich mir immer noch eine Chemo unterziehen,was ich gerne aus dem Weg gehen möchte.Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht???
2

Letrozol

12.07.2021 | Frau | 77
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen

3

Tamoxifen

03.06.2021 | Frau | 66
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe nur eine Frage die mir bis jetzt niemand beantworten konnte. Habe Tamoxifen gebraucht bin jetzt fertig und habe einen Bauch als wäre ich im 8 Monat schwanger. Nehme Tamoxifen jetzt 3 Monate nicht und Am Bauch hat sich nichts geändert. Kann mir jemand sagen ob der Bauch zurück geht wenn ja wie lange dauert das und geht er überhaupt wieder weg.
5

Letrozol

28.11.2020 | Frau | 57
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
LETROHEXAL ❤️ Hallo Freundinnen. nach mehrmals Probleme mit Letrozol und Tamoxifen, habe ich durch meine neue erfahrene Frauenärztin eine GUTE LETROZOL bekommen. Alle sollen probieren. Und weiter sagen. LETROHEXAL Es ist fast Nebenwirkungen frei. und wenn, nicht so hart wie bei andere Letrozol. Allerdings Muss man auf Rezept genau schreiben lass... Lesen Sie mehren. Ich nehme seit Mai und mir gehts super. Weiter sagen in alle Forum. ich wünsche alle viel Kraft und Gesundheit. S.
1

Letrozol

28.11.2020 | Frau | 57
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach mehrmals Probleme mit Letrozol und Tamoxifen, habe ich durch meine neue erfahrene Frauenärztin eine GUTE LETROZOL bekommen. Es heißt LETROHEXAL Es ist fast Nebenwirkungen frei. und wenn, nicht so hart wie bei andere Letrozol. Allerdings Muss man auf Rezept genau schreiben lassen. Mir gehts super
3

Tamoxifen

24.07.2020 | Frau | 45
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Brustkrebs, Tumor 6cm groß, metastasiert. Hoch Hormonrezeptorpositiv. Brusterhaltende OP, 5 Jahre Tamoxifen. Immer hin und her gerissen, ob ich weitere 5 Jahre durch halte. Die Nebenwirkungen sind nicht immer da, aber wenn, dann auch heftig. Trotzdem würde ich jede*m Betroffene*n raten, Tamoxifen zu nehmen.
3

Tamoxifen

20.07.2020 | Frau | 49
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nehme Tamoxifen 4 Jahre 1 Monat, Erfahrungen: man kämpft täglich einen neuen Kampf, bin die kleine Meerjungfrau, die mit Messerstichen unter den Füßen läuft....Hitzewallungen tun nicht weh, bei Depressionen - der nächste Tag wird bestimmt besser, niemehr durchgeschlafen, bin so unendlich müde, arbeite 80%, gehe jeden Tag Hunde laufen, bin im Fitnesstudio, 9 Kilo zugenommen... Lesen Sie mehr, dass meiste ist schön mit Wasserpäckchen am ganzen Körper verteilt, Hormonbauch...ok ist das Eitelkeit? irgendwann kannst das ja wieder abnehmen, dachte irgendwie ich schaffe die 5 Jahre, aber jetzt kommt meine rechte Hand,Schmerzen ...mein Garten, ich koche gern, male gern....da brauche ich doch meine rechte Hand. Meine Frauenärztin: "sie müssen das nehmen, es gibt nichts anderes für sie und es würde ein bisschen Sport helfen und ich solle eben Kalorien zählen" glaube nicht dass ich die 5 Jahre schaffe.
4

Tamoxifen

03.06.2020 | Frau | 46
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Vor drei Monaten habe ich die Diagnose Brustkrebs bekommen. Nach zwei Operationen nehme ich seit einem Monat Tamoxifen. Ich merke nur leichte Schlafstörungen, sonst nichts.
2

Tamoxifen

26.04.2020 | Frau | 51
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich habe nach meiner Brustkrebs OP und Bestrahlung mit Tamoxifen 20 mg begonnen. Habe viele Nebenwirkungen , Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Wasser Ansammlungen, Depressiv, keine Interesse mehr an Sex. Nach 8 Monaten habe ich sie abgesetzt ohne mit meinen Arzt darüber zu sprechen.( mir ging es echt viel Besser) Nach der nächsten Nachsorge habe ich es ihm gesagt, er mein... Lesen Sie mehrte wir versuchen es mal mit Tamoxifen 10 mg . Ich nehme sie jetzt seit einer Woche. Hitzewallungen, Schlafstörung waren sofort wieder da. Naja mal schauen wie es weitergeht. Mehr kann ich bis jetzt leider noch nicht dazu schreiben.
4

Letrozol

26.03.2020 | Frau | 75
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
ED 5/16 mit Metas in der WS vom Schädel über HWS, BWS, LWS bis zum Oberschenkel 9/16 pathologische Fraktur Oberschenkelhalsknochen - OP TEP, 2x10 Bestrahlungen Brustbein und LWS Therapie: Letrozol, 3-wöchig Perjeta, Herpecin und Zometa
3

Exemestan

08.03.2020 | Frau | 57
Exemestan
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach der Einnahme von Letrozol und Anastrozol (bei beiden extreme Übelkeit) bin ich seit einem Jahr bei Exemestan gelandet. Seit ca. 3 Monaten haben sich die Muskel- und Gelenkbeschwerden ziemlich stark verschlechtert.
2

Arimidex

24.01.2020 | Frau | 59
Anastrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich hatte vor einem Jahr einen bösartigen Hormonknoten in der Brust der operativ entfernt wurde. Nachsorge mit Arimidex 1mg, keine Chemo keine Bestrahlung. Davor hatte ich für 7 Jahre eine Hormonersatztherapie mit Östrogel und Arefam. Nach Beginn der Einnahme war ich über die Fülle und Intensität der Nebenwirkungen entsetzt, ich wollte das Präparat sofort absetzen wurde ... Lesen Sie mehrvom Arzt jedoch informiert, dass ich unter Entzugserscheinungen der Ersatztherapie leide und weiteres dass sich die Beschwerden mit Dauer der Einnahme relativieren würden. Nach einem Jahr Einnahme habe ich mich tatsächlich an die Beschwerden, die unterschiedlich und in Schüben auftreten, "gewöhnt". Nicht's desto trotz stehe ich vor der Entscheidung der Einnahme für weiter 6 Jahre mit eingeschränkter Lebensqualität oder die Therapie beenden.
4

Tamoxifen

24.10.2019 | Frau | 55
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Nach OP und Bestrahlungstherapie Mammakarzinom 21mm, rechts,( Chemo war nicht notwendig, abgelehnt) , fing ich im März diesen Jahres mit TAMOXIFEN an. Die ersten 4 Monate litt ich unter starken Hitzewallungen, Gewichtszunahme ( ständig Appetit), Juckreiz am ganzen Körper, Gemütsschwankungen, sehr trockene Augen, starker Augendruck. Nehme die Tabletten jetzt seit 7 Monate... Lesen Sie mehrn und habe das Gefühl, die Nebenwirkungen haben nachgelassen und nehmen auch weiter ab. Die Tabletteneinnahme erfolgt bei mir zum Abendbrot und die dann einsetzende Müdigkeit empfinde ich sogar als recht angenehm. Hitzewallungen und Schwitzen sind abends und nachts noch heftig, haben aber tagsüber stark abgenommen. Gewichtszunahme habe ich mit Ernährungsumstellung und Sport(Ergometer, Hanteltraining, Walken)ganz gut im Griff.Auch ich möchte anderen betroffenen Frauen Mut machen. Man kann mit den Nebenwirkungen leben und sollte das Medikament als Unterstützung im Heilungsprozess sehen und annehmen.
4

Tamoxifen

13.08.2019 | Mann | 78
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Habe als Mann Brustkrebs, es gibt keine Studien über die Anwendung beim Mann.
1

Femara

12.08.2018 | Frau | 25
Letrozol
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Begonnen habe ich mit Letrozol vor etwa einem Jahr. Einen Monat lang zu Beginn hatte ich starke Kopfschmerzen, Schwindel sowie Lidzuckungen. Nach einem Monat wurde es etwas besser und trat hin und wieder auf. Die letzten Monate wurde es wieder vermehrt schlimmer, sodass es nicht mehr vertretbar war und mich stärker und stärker einschränkte. Jetzt bin ich auf Rat meines Arz... Lesen Sie mehrtes auf Exemestan umgestiegen. Ich bin gespannt..
2

Tamoxifen

27.04.2018 | Frau | 53
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Hallo ihr Lieben....ich bin richtig genervt. Zuerst bekam ich Anastrozol, hatte aber derart Knochenschmerzen, daß ich es nicht mehr aushalten wollte. Ich überlegte hin und her, wägte die Risiken ab, es gar nicht mehr zu nehmen. Ich dachte, lieber gut leben, aber sterben kommt auch nicht in Frage. Dann wechselte ich zu Tamoxifen, nehme sie seit drei Wochen und seit ein paar... Lesen Sie mehr Tagen ist mir so übel, daß ich richtig Probleme hab zu essen. Selbst Magenschutz hilft nicht. Kann mir jemand bitte einen Rat geben, ich nehme sie eh schon nachts, schwitze mich kaputt.... Äh, alles nervig
1

Tamoxifen

15.04.2018 | Frau | 64
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich nehme Tamoxifen jetzt fast 5 Monaten und finde es furchtbar. Ich schwitze Tag und Nacht und mag schon gar nicht mehr irgendwo hingehen: Essens -Einladungen etc. sind einfach nur anstrengend, Kleidung im Geschäft anprobieren: unmöglich! Infekte sind schnell da, wenn man mit schweißnassem Kopf/Rücken unterwegs ist. Es ist sehr schwierig, das Körpergewicht zu halten, ... Lesen Sie mehrZunahmen von über 1kg von einem zum nächsten Tag sind regelmäßig zu verzeichnen. Am ganzen Körper wächst Behaarung, Schleimhäute trocknen aus und nachts kommen Wadenkrämpfe hinzu. Was mich sehr interessiert: wieviel Frauen setzen Tamoxifen ab? Wieviel davon bekommen erneut Brustkrebs oder eine Metastase? Und wieviel Frauen werden erneut krank, TROTZ Tamoxifen? PS: Die Frage oben nach der Wirksamkeit kann man bei T. eben nicht angeben.
4

Tamoxifen

30.03.2018 | Frau | 57
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Vor 10 Jahren war ich ( damals 47) an Brustkrebs erkrankt. Nach der Brustentnahme bekam ich 9 Chemos und 33 Bestrahlungen. Jetzt nehm ich seit fast 10 Jahren Tamoxifen. Sollte eigentlich nach 5 Jahren damit aufhören und zu einem anderen Medikamt wechseln, was ich auch getan habe. Allerdings habe ich keine davon vertragen.Also würde wieder zu Tamoxifen gewechselt. Wie gesag... Lesen Sie mehrt, seit fast 10 Jahren nehm ich dieses Medikament nun und freu mich,dies nun bald absetzen zu können. Ich hoffe stark,dass die Nebenwirkungen dann zu Ende gehen. Hitzewallungen hatte ich sehr viele und meine Schleim häute haben nach und nach auch gelitten. Ich muss aber sagen, dass ich dies alles gerne hingenommen hab,immer in der Hoffnung ,dass der Krebs weg bleibt. Und so ist es, ich habe KEINEN neuen Krebsausbruch bekommen. Dafür nimmt man doch die Nebenwirkungen in Kauf, oder??? Im ersten Jahr der TAM- Behandlung taten mir dir die Handgelenke sehr weh, so dass ich sogar verschiedene Ärzte aufgesucht hatte. Meine Frauenärztin sagte mir,dass ich Geduld haben solle. Und so war es auch, nach einem Jahr ( was natürlich sehr lang erscheinen kann) gingen die Schmerzen weg. Ich möchte den Frauen Mut machen,die jetzt erst mit der Therapie anfangen....auch wenn man meint , dass man durch Hölle geht, durch Behandlungen und Nebenwirkungen der Medikamente, so ist das Positive an der ganzen "Qual", zu mindestens bei mir, dass das Medikament geholfen hat gesund zu bleiben. Was will man mehr !!!!!
2

Tamoxifen

18.09.2017 | Frau | 55
Tamoxifen
Brustkrebs
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Ich hatte auch eine Brusterhaltende OP. Habe mich schon gewundert, wieso die nicht gleich alles weggeschnitten haben. Sie operieren riskant. Die Chemo und Bestrahlung sollen es dann richten, falls noch Mikro-Krebszellen übrig geblieben sein sollen, die streuen können. Jetzt soll ich also dieses Tamoxifen nehmen. Ich spühre nicht viel außer einem Kribbeln im Oberkörper. ... Lesen Sie mehr Dann habe ich mir aber den Beipackzettel angesehen und gelesen, dass die Leukozyten und Eretrozyten angegriffen werden. Die Leukozyten sind meines Erachtens die Polizei im Körper und gehören zu einem Intakten Immunsystem. Da gehe ich doch lieber zu einem Quacksalber.

Krankheiten mit den meisten Erfahrungsberichten

Depressionen (569)
Angst / Panik (488)
Bluthochdruck (312)
Empfängnisverhütung (271)
Depression (260)
Asthma (194)
Diabetes Type 2 (176)
Blasenentzündung (173)
Cholesterin (159)
Allergie (143)
ADHS (141)
Schlaflosigkeit (134)
Angst (122)
COVID-19 (120)
Rauchen (119)
Migräne (114)
Epilepsie (108)
Chronische Depression (97)
Herzrhythmusstörungen (94)
Schlafstörungen (85)
Nagelpilz (81)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.