Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

krankheit

Autismus


 

Vergleichen Sie die Erfahrungen mit Medikamenten für Autismus

Name Anzahl Erfahrungen Wirksamkeit Allgemeine Zufriedenheit
Melatonin 1 5
4

Die neuesten Erfahrungsberichte über den Medikamentengebrauch bei: Autismus

4

Melatonin

19.10.2020 | Mann | 6
Melatonin
Autismus
Wirksamkeit
Anzahl Nebenwirkungen
Schwere der Nebenwirkungen
Anwendungsfreundlichkeit
Unser Sohn ist a typischer Autist, schlief permanent zu wenig und war regelrecht hyperaktiv, so dass die Therapeutin uns schon zu einem Ritalin-Präparat raten wollte. Als wir den Typ mit dem Melatonin bekamen war er fast 6 Jahre alt und hatte fast noch nie durchgeschlafen. Bereits am ersten Abend konnte man die Wirkung deutchlich spüren. Vorher war er vor 23:00 Uhr nicht... Lesen Sie mehr ans Schlafen zu kriegen, aber nach einer Tablette um 20:00 Uhr, schlief er um 20:45. Es macht viel aus, wenn ein Kind 2-3 Stunden mehr schlafen kann und unser Sohn hat seitdem ( nunmehr 3 Jahre ) wesentlich weniger Konzentrationsprobleme. Das Hormon ist eine Einschlafhilfe und kann dadurch beim Durchschlafen helfen. Allerdings wird es nach ein paar Stunden vom Körper vollständig abgebaut, daher hilft es auch nur bei einschlafen und NICHT zwangsläufig beim Durchschlafen. Unser Kind hat es vor der Einnahme von Metylphenidat und seinen Nebenwirkungen bewahrt.

Krankheiten mit den meisten Erfahrungsberichten

Depressionen (541)
Angst / Panik (462)
Bluthochdruck (302)
Empfängnisverhütung (269)
Depression (258)
Asthma (186)
Blasenentzündung (170)
Diabetes Type 2 (168)
Cholesterin (158)
Allergie (139)
ADHS (132)
Schlaflosigkeit (128)
Angst (121)
COVID-19 (119)
Rauchen (116)
Migräne (113)
Epilepsie (105)
Chronische Depression (93)
Herzrhythmusstörungen (87)
Schlafstörungen (82)
Sodbrennen (74)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.