Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

16
Erfahrungen

Norprolac

Quinagolid

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Prolaktinom (3 Erfahrungen)
Gehirntumor (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

Bekannte genetischen Einfluss? Nein.
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.
Anzahl Nebenwirkungen

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Norprolac (16 Erfahrungen)
Cabergolin (Gynaekologisch) (6 Erfahrungen)
Dostinex (3 Erfahrungen)
Androcur (1 Erfahrung)
Liserdol (1 Erfahrung)
Alle anzeigen...
Seite 2 von 2
25.02.2011
Frau, 36
Allgemeine Zufriedenheit 3

Norprolac (Quinagolid)
Schwangerschaftswunsch

Zufriedenheit über
3
2
3
5
Ich nehme Norprolac 75 jetzt seit ca. 4 Monaten wegen Kinderwunsch. Habe die Erfahrung machen müssen, dass mein Frauenarzt die möglichen Nebenwirkungen vor Beginn der Behandlung sehr herunter gespielt hat und fand sie dann doch erheblich. In den ersten 2 Monaten war ich extrem erschöpft und hatte auf der Arbeit große Mühe, mich zu konzentrieren. Fühlte mich geistig und kör... Lesen Sie mehrperlich ständig komplett überfordert. Zudem war mir häufig sehr schlecht, weswegen ich wenig gegessen habe und sehr schnell abgenommen habe. Diese beiden Nebenwirkungen haben jetzt glücklicherweise nachgelassen, sind aber nicht völlig verschwunden. Was mich ebenfalls beunruhigt, ist, dass sich meine Haut verändert. Davon habe ich noch nirgends gelesen im Zusammenhang mit Norprolac, kann es mir aber nicht anders erklären, weil die Veränderungen ca. mit Beginn der Einnahme auftraten. Meine Haut ist sehr schlaff geworden, hat wenig Spannkraft und ist faltiger. Nicht so schön, wenn es natürlich auch den Alltag nicht einschränkt. Insgesamt finde ich, dass das Medikament die Lebensqualität in bestimmten Bereichen einschränkt.
30.11.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Norprolac (Quinagolid)
Hyperprolactinämie

Zufriedenheit über
5
3
5
5
Anfangs hatte ich viele Nebenwirkungen, vor allem im Magen Darm Bereich. Diese haben sich aber nach ca. 2 Wochen komplett gegeben, so wie es auch im Beipackzettel stand. Psychische Nebenwirkungen kann ich nicht an mir beobachten. Leider habe ich weiter Schmerzen in der Brust, jedoch keinen Milchfluss mehr. Vielleicht bin ich da aber auch schon übersensibel. Das einzig echt... Lesen Sie mehr unangenehme an Norprolac sind die Einschlafstörungen, wenn ich dass Medikament(wie im Beipackzettel und vom Arzt vorgeschrieben) vor dem Schlafen gehen einnehme. 4 Stunden ist dann nichts zu machen, danach schlafe ich ganz normal. Wenn ich die Tabletten 4 Stunden vor dem Schlafen gehen nehme habe ich überhaupt keine Probleme. Ich muss halt einfach aufpassen, dass ich sie nicht vergesse.
19.10.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Norprolac (Quinagolid)
Mikro Adenom an der Hypophyse

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme dieses Medikament seit 15 Jahren und hatte bis jetzt, soweit ich weiß, keine Nebenwirkungen. Bin sehr zufrieden. Ich habe während meiner Menstruation auch keine Milchflut mehr.
16.06.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 5

Norprolac (Quinagolid)
Prolaktinom

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Ich nehme dieses Medikament seit fast 12 Jahren. Es soll den Wachstum meines Tumors hemmen. Ich habe kaum Nebenwirkungen und bin wirklich sehr zufrieden mit dieses Medikament. Was für eine Unterschied mit meinem Zustand vor 12 Jahren. Man muss das Medikament aber auch konsequent nehmen und keine Dosis vergessen. Das lindert deutlich die Nebenwirkungen.
01.05.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Norprolac (Quinagolid)
Hyperprolactinämie

Zufriedenheit über
4
3
3
5
Nehme jetzt wieder Norprolac, nachdem ich ein paar Jahre lang Dostinex hatte (unangenehme Nebenwirkungen in Berichten) Ich habe durchaus meinen Nutzen davon, denke ich, aber ich habe ein paar unangenehme Nebnwirkungen die ich vorher noch nie gehabt habe (habe vorher Norprolac genommen) wie etwas Auschlag und manchmal Schweißausbrüche. In Kürze weider testen und dann sehen... Lesen Sie mehr wir weiter.
07.04.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 3

Norprolac (Quinagolid)

Zufriedenheit über
4
4
4
2

25.02.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 3

Norprolac (Quinagolid)

Zufriedenheit über
4
2
3
5

15.02.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 1

Norprolac (Quinagolid)
Adenom in der Hypophyse

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Der langfristige Gebrauch (10 Jahre) sorgte für psychische Probleme, insbesondere extremer Stress, Stimmen und eine ständige Aktivität und Aufmerksamkeit. Wenn man mit Norprolac aufhören will, muss man das wirklich langsam abbauen. Das steht nirendwo und ist auch den Ärzten nicht bekannt. Nachdem ich schlagartig mit Norprolac aufgehört hatte, bekam ich unangenehme Entzugse... Lesen Sie mehrrscheinungen und ich habe dadurch sehr unangenehme psychische Probleme. Weil der psychische Druck der sich während der Einname aufgebaut hatte auf einmal wegfiel, bin ich in einer Art "Niemandsland" gelandet. Außerdem hatte ich 14 Tage lang nachts unter sehr heftigen unwillkürlichen Zuckungen in den Beinen zu leiden, weshalb von Nachtruhe überhaupt nicht die Rede sein konnte. Ich werde jetzt von einem Akupunkteur gegen all die Spannungen behandelt und nehme Sirofol um die Zuckungen in den Beinen zu unterdrücken und schlafen zu können. Meinem Arzt zufolge kann es aber durchaus 3 bis 6 Monate dauern, bis mein Körper und Geist wieder ihre Balance gefunden haben.
Seite 2 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (598) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (315) - Cholesterin
Champix (272) - Sucht
Citalopram (234) - Depression - SSRI
Venlafaxin (225) - Depression - andere Mittel
Lyrica (214) - Epilepsie
Omeprazol (211) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Sertralin (205) - Depression - SSRI
Paroxetin (188) - Depression - SSRI
Amoxicillin (144) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Seroquel (143) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Tramadol (141) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (129) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Mirtazapin (129) - Depression - andere Mittel
Terbinafin (127) - Pilze - Mund
Metoprolol (123) - Blutdruck - Beta-Blocker
Ciprofloxacin (123) - Antibiotika - Chinolone
Amitriptylin (116) - Depression - Trizyklika
Metformin (113) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Nuvaring (105) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Escitalopram (103) - Depression - SSRI
Moviprep (101) - Darm - Verstopfung
Ritalin (100) - ADHS - stimulierende Mittel
Fluoxetin (90) - Depression - SSRI
Cymbalta (88) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (84) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Concerta (84) - ADHS - stimulierende Mittel
Amlodipin (79) - Blutdruck - Calciumkanalblocker
Doxycyclin (79) - Antibiotika - Tetrazykline
Wellbutrin (76) - Sucht

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.